Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ratzeburg freut sich auf die internationale Ruder-Regatta
Lokales Lauenburg Ratzeburg freut sich auf die internationale Ruder-Regatta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.06.2011
Vor dem Gelände des RRC ist der Zieleinlauf. Eine große Tribüne wird den Zuschauern einen hervorragenden Blick bieten.
Herzogtum Lauenburg

Ratzeburg – Wer durch Ratzeburg streift, dem sind sie vielleicht aufgefallen, die vielen kräftig gebauten Herren mit asiatischen Gesichtszügen. Ihnen geht es allerdings weder um Wirtschaft, noch um Sightseeing, sondern um Sport: Der Ratzeburger Ruderclub (RRC) ist stolz darauf, neben einer chinesischen Delegation die komplette Nationalmannschaft von Japan als Teilnehmer seiner internationalen Ruderregatta gewonnen zu haben.

„Die japanische Flagge mussten wir für unsere Flaggenparade extra besorgen, denn Japaner machen zum ersten Mal mit“, sagt Heinz Jakubzig, beim RRC für Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Es sei die letzte verbliebene internationale Regatta im norddeutschen Raum, die morgen und am Sonntag auf den Rennstrecken des Küchensees ausgetragen wird. Insgesamt nehmen mehr als 900 Athletinnen und Athleten aus acht Nationen an diesen Wettkämpfen teil. Sie kommen aus China, Dänemark, Japan, Österreich, Polen, Schweiz, Tschechien und Deutschland. Der RRC erwartet rund 3000 Besucher.

Seit Wochen sind rund 80 Clubmitglieder hinter den Kulissen aktiv, um die Regatta vorzubereiten. Eine ihrer Aufgaben: Unterkünfte für die 900 Sportler zu organisieren. „Wir haben sie in der ganzen Region um Ratzeburg untergebracht“, sagt Jakubzig. Bei Regattaleiterin Regine König und ihren Assistentinnen Birgit Jakubzig und Jutta Westermann laufen alle Fäden zusammen. Doch ohne Hilfe könnte selbst ein Traditionsverein wie der RRC eine solche Regatta nicht alleine stemmen. So haben die Männer und Frauen des Technischen Hilfswerks zusätzliche Stege installiert, so hat das Team vom Ratzeburger Bauhof die Tribüne aufgestellt und die Taucher der Bundespolizei haben unter Wasser die Stahltrossen für das achtbahnige Albano-System gezogen, auf dem die Ruderer morgen starten werden. Und während der Rennen werden die Ehrenamtler der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft die Sicherheit gewährleisten.

Der Zeitplan: Sonnabend Vorläufe ab 9 Uhr, Endläufe ab 12.30 Uhr.

Sonntag Vorläufe ab 9 Uhr, Endläufe ab 12.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

– Das sieht man nicht alle Tage – dachten sich bestimmt auch zahlreiche neugierige Groß Srauer und sorgen so für einen regelrechten Unfallstellentourismus.

05.06.2011

– Die 42. internationale Ratzeburger Veteranen-Rally wurde am Samstagvormittag von einem schweren Verkehrsunfall überschattet. Bei Klempau auf der Landesstraße 221 sind gegen 10:48 Uhr ein Motorrad und ein alter Mercedes 300S zusammengesprallt, der Krad-Fahrer wurde dabei schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

05.06.2011

Dramatische Szenen haben sich am frühen Sonntagmorgen in Schwarzenbek abgespielt: In einem Mehrfamilienhaus im ersten Bauabschnitt des Neubaugebiets am Mühlenkamp stand gegen 6 Uhr aus ungeklärten Gründen eine 2-Zimmer-Wohnung in Flammen. Die Feuerwehr rettete mehrere Bewohner des Hauses am Müllerweg im letzten Moment aus Lebensgefahr und brachte sie in Sicherheit. Der Einsatz dauerte vier Stunden.

05.06.2011