Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ratzeburger SV und Stadt teilen sich Kosten für Kunstrasenplatz

Ratzeburg Ratzeburger SV und Stadt teilen sich Kosten für Kunstrasenplatz

Alte Spielanlage ist 23 Jahre alt — Sanierung kostet 230 000 Euro, die mit Hilfe eines Darlehens des Sportvereins aufgebracht werden sollen — Wichtiges Turnier im Juni.

Voriger Artikel
Gitarrenkonzert mit Schülern und Studenten
Nächster Artikel
Gasleitung angesägt - Feuerwehr verhindert Explosion

Finn Hofmann, Vorsitzender der Fußballabteilung im Ratzeburger Sportverein, an der durchgewetzten 16-m-Linie am Strafraum des 23 Jahre alten Kunstrasenplatzes an der Riemannstraße.

Quelle: Joachim Strunk

Ratzeburg. Jetzt fehlt nur noch der Bewilligungsbescheid des Landesamtes für ländliche Räume (LLUR), dann kann es mit der Sanierung des maroden Kunstrasenplatzes des Ratzeburger SV losgehen. Das wird dann allerdings auch höchste Zeit. Nicht nur angesichts des „biblischen Alters“ dieses Spielfeldes, das schon vor 23 Jahren angelegt wurde. Üblicherweise währt die Lebensdauer eines solchen Kunstrasens nur acht bis zehn, höchstens 15 Jahre — bei allerbester Pflege. Sieht man sich das „Grün“ an der Riemannstraße an, denkt man eher an einen Hartplatz als an weiche Grashalme. Im Strafraum zeugt eine dunklere Farbe des Belags davon, dass hier unlängst schon „geflickt“ werden musste. Entlang der 16-Meter-Linien ist der „Rasen“ aufgerissen, die Löcher mit hellem Quarzsand aufgefüllt.

11. Supercup Ü32 — 2016

Das Turnier findet vom 17. bis 18. Juni 2016 statt. Anfang Dezember 2015 wurden die Gruppen für die inoffizielle Deutsche Meisterschaft der Altherren Ü32 im Ratssaal des Ratzeburger Rathauses ausgelost. Ausrichter ist der Ratzeburger SV. Als Co-Ausrichter fungiert der TSV Berkenthin.

Aber auch der Blick in die unmittelbare Zukunft gibt Anlass zur Sorge. Denn am 17. und 18. Juni 2016 findet in Ratzeburg und Berkenthin der 11. Deutsche Altherren Supercup Ü32 statt. Bis dahin hoffen die ausrichtenden Kicker des RSV um Abteilungsleiter Finn Hofmann, dass der Platz von Grund auf erneuert ist. Das sind aber nur noch 128 Tage . . .

Immerhin vollzogen die Ratzeburger Sportler auf ihrer Jahresversammlung den wichtigen Schritt und votierten einstimmig für die Aufnahme eines Darlehens von maximal 130000 Euro bei einer Laufzeit von zwölf Jahren, das sie dann der Stadt Ratzeburg zur Verfügung stellen. Insgesamt veranschlagen die Planer der Kreisstadt 230000 Euro für die Sanierung des Platzes. „Dabei gehen wir davon aus, dass lediglich die Oberfläche erneuert werden muss“, erklärt Hofmann. „Wir hoffen, dass der Untergrund noch okay ist.“

Die finanzielle Belastung für den Verein hält sich dabei in Grenzen. Denn im Grunde werden die bisherigen Nutzungsentgelte von jährlich 12600 Euro, die der RSV für die Plätze an die Stadt zu bezahlen hat (Miete), umgewidmet. Die selbe Summe fließt in den kommenden zwölf Jahren in die Zins- und Tilgungszahlungen für den Kredit. „Für uns ist das somit ein Nullsummenspiel“, erklärt RSV-Geschäftsführer Dieter Montag. „Ich bin sehr froh, dass der Ratzeburger SV sich zur Aufnahme des Darlehens entschlossen hat. Davon haben schließlich alle etwas“, sagt Bürgermeister Rainer Voß.

100000 Euro an weiteren Eigenmitteln kommen von der Stadt selbst beziehungsweise aus einem EU-Fördertopf. Über die Aktivregion Nord hatte sich Ratzeburg um eine entsprechende Fördersumme beworben, die vom Vorstand der Aktivregion bewilligt wurde. Nun also wartet man auf das endgültige grüne Licht vom LLUR. Sobald dies der Fall ist, werden die Arbeiten ausgeschrieben. „Wir stehen in den Startlöchern“, erklärt Stadtplaner Michael Wolf. Frühestens nach weiteren drei bis vier Wochen können dann die eigentlichen Arbeiten beginnen, für die insgesamt ein Monat berechnet wurden. Danach muss der Platz eine Zeit ruhen, anschließend bespielt (Training) werden, um alle Voraussetzungen für die Nutzung während der Altherren-Fußballmeisterschaft zu erfüllen.

Wenn alles gut läuft, kann der SV mit diesem Event weiter auf sich aufmerksam machen. Denn über den Sommer hinaus haben die Fußballer große Ziele. Unlängst hatte Hofmann ein Konzept für die nächsten Jahre der Öffentlichkeit vorgestellt. Langfristig möchte er seinen RSV nämlich von der Kreis- in die Verbandsliga führen.

Joachim Strunk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.