Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ratzeburger Schüler gewinnt „Heimat“-Postkartenwettbewerb
Lokales Lauenburg Ratzeburger Schüler gewinnt „Heimat“-Postkartenwettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 28.09.2017
Paul Teßmer (11) hat den Postkarten-Wettbewerb gewonnen. Sein Schaf verleiht dem Heimatbegriff eine besonders liebevolle Bedeutung. Quelle: Foto: Thobi
Ratzeburg

Eigentlich sollte es ein ganz normaler Schultag sein. Aber dann war plötzlich ungewohnt viel los im Klassenzimmer der 6 e der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen. Vor ganz großem Publikum – außer den Klassenkameraden waren nämlich noch die Klassenlehrerin, Christiane Oellerich, Kunstlehrerin Stefanie Bode, Yvonne Brüggemann und Britta Poggensee vom JSHHB und seine Eltern da – erfuhr Paul, dass er den landesweit ausgeschriebenen Wettbewerb gewonnen hat. Zuerst hatten Brüggemann und Poggensee erzählt, dass jemand aus der Klasse der Gewinner war. Als sie dann die Karte vorzeigten und fragten, wer sie gemalt hätte, bekam Paul große Augen.

Heimat. Was ist das? Der Jugendverband im Heimatbund des Landes (JSHHB) hatte vor den Sommerferien einen Wettbewerb ausgeschrieben: Gestalte eine Postkarte zum Thema Heimat. Gewonnen hat ein Schüler aus Ratzeburg: Paul Teßmer (11), der meint: „Heimat ist, wo Du liebst.“

Die Idee zu dem Wettbewerb hatte der Jugendverband im Heimatbund, weil das Wort „Heimat“ gerade in der jüngsten Zeit wieder vermehrt von Menschen benutzt wird, die politisch in der rechten Ecke angesiedelt sind. Eine Tendenz, die beim Heimatbund-Jugendbund nicht gut ankommt: „Schließlich hat jeder Mensch eine Heimat – auch wenn jeder individuell ein wenig anders empfindet“, sagt Yvonne Brüggemann.

Also sollten Schüler eine Postkarte nach ihren Ideen zum Thema Heimat gestalten. Wie sie das machen, war ihnen völlig freigestellt. Ob gezeichnet, gemalt oder mit einer Fotografie, ob als Comic oder als Gedicht: „Hauptsache, das Motiv passt auf eine Postkarte.“ Als sich zum Einsendeschluss 434 Schüler von der zweiten Klasse bis zum Abitur beteiligt hatten, waren Veranstalter und Jury begeistert.

Pauls Schaf mit den Worten „Heimat ist dort, wo du liebst“ hat Jury des JSHHB, bestehend aus Britta Poggensee (Vorstand), Vivien Thiessen (Designerin), Hannah Mareike Küssner (Vorstand), Finn Nußbaum (Vorstand) und Gerrit Hoss (Musiker) schließlich am meisten angesprochen – und ist nun landesweit als gedrucktes Postkartenmotiv erhältlich.

Als Sieger des Wettbewerbs hat Paul selbstverständlich Exemplare seiner Postkarte bekommen. „Außerdem hat er einen Gutschein für Schwarzlichtminigolf bekommen“, erzählt Yvonne Brüggemann. Ganz klar, dass der Sechstklässler übers ganze Gesicht gestrahlt hat – auch, wenn er sagte: „Ich finde aber auch all die anderen Entwürfe aus meiner Klasse schön.“ Übrigen: Pauls Postkarte ist in Kürze kostenlos in der Tourist-Information der Stadt Ratzeburg erhältlich.

 Von Dorothea Baumm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!