Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ratzeburgs Gewerbeschau wird größer
Lokales Lauenburg Ratzeburgs Gewerbeschau wird größer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 09.11.2013
Die Schilder haben Sami El Basiouni (l.) und Rainer Jürss schon parat. Die Veranstalter freuen sich auf die Gewerbeschau in Ratzeburg, die alle zwei Jahre 10 000 Gäste lockt. Quelle: Grombein

„In unserer Stadt sitzt eine Wirtschaftskraft, die sich sehen lassen kann“, sagt Sami EL Basiouni. Der Vorsitzende des Wirtschaftsförderungsvereins Inselstadt Ratzeburg (W.i.R.) weiß das besser als jeder andere in der Stadt. Schließlich organisiert der W.I.R. die Ratzeburger Gewerbeschau alle zwei Jahre. Für die mittlerweile 17. Ausgabe der Schau am 26.

und 27. April 2014 hat sich Organisator Rainer Jürss einige Neuerungen einfallen lassen: Mehr Platz für Aussteller, ein integrierter Kunsthandwerkermarkt, eine passable Landmaschinenschau und eine Flug-Drohne, die das Messegeschehen per Kamera aus der Luft dokumentieren soll. Ab morgen können sich Unternehmer einen Standplatz sichern.

Über 100 Aussteller, 10 000 Besucher, 32 Jahre Tradition, freier Eintritt — das sind die Pfunde, mit denen der W.I.R. zurecht für die Qualität seiner Messe werben kann. „Im Jahr 2012 mussten die Aussteller bedingt durch Baumaßnahmen mit weniger Platz auskommen. Doch 2014 steht nach der Vollendung der Gemeinschaftsschule wieder reichlich Platz in der Riemannstraße zur Verfügung.

Auf 7500 Quadratmetern Verkaufsfläche können Handwerker, Händler, Dienstleister, Industriebetriebe und Vereine für ihre Angebote werben. „Wir legen wert auf einen guten Branchenmix“, berichtet Jürss.

Bei einer Pressekonferenz in den Räumen der Kreissparkasse, die als Sponsor der Messe auftritt, stellte er das Programm auch mit Hilfe von Lara Fabinski (2. Vorsitzende W.I.R.) und Markus Schudde (Kassenwart W.I.R.) vor.

Die zwei Sporthallen und das umgebende Schulgelände in der Riemannstraße werden wie immer genutzt. Doch darüber hinaus ist durch den abgeschlossenen Neubau der Gemeinschaftsschule nun ein übersichtlicheres Freigelände verfügbar. „Wir sind im Augenblick dabei, Kunsthandwerker für einen ,Markt der Kreativen‘ auf dem Messegelände zu begeistern“, so Jürss weiter. Zum Bummel für Jedermann auf der Meile lädt auch eine Show mit Traktor-Oldtimern ein. Ergänzt wird dieses Angebot nun noch durch eine Schau der Firma HSL aus Bad Oldesloe, die moderne Landmaschinen mitbringt.

Außerdem soll die Messe in diesem Jahr übersichtlicher werden. Aufsteller mit Karten des Messegeländes mit der Markierung des aktuellen Standortes sollen die Gäste schnell zu ihrem bevorzugten Angebot führen. „Erstmals wird in der Riemannhalle oberhalb der Zuschauertribünen auch eine Messe-Information für Aussteller und Gäste eingerichtet“, berichtet Jürss.

Für Überblick könnte auch die Teilnahme des Luftsportvereins Ratzeburg mit einer Modellausstellung sorgen. „Eine Flugdrohne mit Kamera soll das Messegeschehen aus der Luft auf einen großen Bildschirm in der Halle übertragen“, erklärt Jürss.

Am letzten Aprilwochenende können Gäste von 10 bis 18 Uhr kostenlos über die Messe flanieren.

So sichern Sie einen Platz
Die Standmiete in den Hallen beträgt 30 Euro pro Quadratmeter. Die Boxen in der Riemannhalle sind für 20 Euro pro Quadratmeter anzumieten. Auf dem Außengelände zahlen Aussteller drei Euro pro Quadratmeter.


Interessenten können sich ihren Stand bei Rainer Jürss, Telefon 0 45 42/829 29 45, oder per E-Mail an rainer-juerss@t-online.de, sichern

Florian Grombein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gründer der Augustinum Wohnstifte brauchten keine teuren Berater beim „Branding“ ihres Unternehmens. Im Jahr des 1600. Geburtstages von Augustinus wählten sie den Kirchenvater als ihren Patron.

09.11.2013

Kaufmann oder -frau im Einzelhandel, Bürokaufmann oder -frau oder Verkäuferin — diese traditionellen Berufe stehen bei jungen Ausbildungsplatzsuchenden immer noch hoch im Kurs.

09.11.2013

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann lädt am Freitag, 6. Dezember, zur Tagesfahrt nach Berlin ein. Einstiegspunkte sind Trittau 6 Uhr und Schwarzenbek 6.15 Uhr.

09.11.2013
Anzeige