Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Raub“ in Ratzeburg: Jesuskind aus St. Answerkirche entwendet
Lokales Lauenburg „Raub“ in Ratzeburg: Jesuskind aus St. Answerkirche entwendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 03.01.2018

Einen dreisten Diebstahl entdeckte Pfarrer Germain Gouèn am vergangenen Sonnabend in der katholischen St. Answerkirche in der Ratzeburger Fischerstraße. Das etwa 19 Zentimeter große hölzerne Jesuskind in der Krippe (Bild re. unten) wurde offenbar im Laufe des vergangenen Sonnabend, 30. Dezember, aus der offen zugänglichen Kirche entwendet. Die Kirche ist tagsüber zwischen 8 und 20 Uhr geöffnet. Das Krippenensemble, hergestellt in der Holzschnitzerei Franz Meininger in Gilching bei München, steht schon seit mehr als 30 Jahren in der St. Answerkirche. Über den Weg der Holzschnitzereien vom Ammer- an den Ratzeburger See konnten weder Gouèn noch Barbara Freund Genaues sagen. Wer die friedliche Figur mitgenommen habe, können die beiden nur spekulieren, vermuten aber kein bösartiges Delikt, sondern vielleicht eher eine übermütige Tat jugendlicher oder noch jüngerer „Täter“. „Vielleicht findet ja eine aufmerksame Mutter das Jesuskind zufällig in der Wäsche“, hoffen die Answeraner auf einen glücklichen Ausgang. TEXT: UNK/FOTO: HFR

Einen dreisten Diebstahl entdeckte Pfarrer Germain Gouèn am vergangenen Sonnabend in der katholischen St. Answerkirche in der Ratzeburger Fischerstraße.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!