Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Rechte Schmierereien in Ratzeburg: Polizei durchsucht Wohnung
Lokales Lauenburg Rechte Schmierereien in Ratzeburg: Polizei durchsucht Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 19.01.2012
Ratzeburg

Die Polizei ermittelte in zwei Fällen, die in Zusammenhang stehen. In der Silvesternacht fiel eine Gruppe Rechtsradikaler auf dem Markt in Ratzeburg unangenehm auf. Sie skandierten Parolen und zeigten den „Hitler-Gruß“. Als die Polizei kam, gab es Rangeleien und Beleidigungen.

In der Nacht zu Freitag beschmierten Unbekannte das Rathaus und andere Gebäude in Ratzeburg. Die gesprühten Parolen hatten volksverhetzende Inhalte und waren teilweise Morddrohungen.

Die bisher unbekannten Täter haben offensichtlich einen engen Bezug zu einem Haus in der Ratzeburger Innenstadt, das als Anlaufstelle der rechten Szene bekannt ist.

Heute durchsuchte die Polizei dieses Haus. Die Beamten beschlagnahmten unter anderem Mobiltelefone, Computer sowie diverse Farbsprühdosen. Die beweisen werden jetzt untersucht.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mutige Kunden haben am Sonnabend einen mit einem Messer bewaffneten Räuber im Geesthachter Penny-Markt überwältigt und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Beamten nahmen den vorbestraften 26-Jährigen fest.

15.01.2012

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag in

Ratzeburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) Morddrohungen gegen den

Bürgermeister der Stadt auf mehrere öffentliche Gebäude gesprüht.

13.01.2012

Ein Wohnungsbrand in Siebenbäumen beschäftigte am späten Dienstagabend etwa 60 Einsatzkräfte aus fünf Freiwilligen Feuerwehren.

04.01.2012