Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Regenbogen-Kinder zu Besuch bei Schäfer Martens
Lokales Lauenburg Regenbogen-Kinder zu Besuch bei Schäfer Martens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 10.06.2017
Nusse

Wer hätte gewusst, dass ein Schaf etwa drei Kilogramm Wolle vor der Schur mit sich herumträgt? Zumindest von den Kindern der Elementargruppe der Nusser Kita „Regenbogen“ niemand.

Staunend standen die Kinder hinter dem kleinen Zaun, als Schäfer Jochen Martens aus Kühsen beherzt zugriff und ein Mutterschaf auf die Holzbank setzte. Mit einer elektrischen Spezial-Schermaschine fuhr er dem drei Jahre alten Tier über die Haut und löste das Fell, das später in einem Stück am Boden lag. „Unsere Wolle ist zu dick für anspruchsvolle Kleidung“, erklärte Martens den Kindern. Aus der Wolle dieser Schafe würden Decken gefertigt, die bei der Bundeswehr genutzt oder an Flüchtlinge im Ausland verteilt würden. „Warum bist du Schäfer geworden?“, wollten die Kinder wissen. „Mein Opa war Schäfer, mein Vater war Schäfer und ich bin dann auch Schäfer geworden. Das liegt in der Familie“, erklärte Martens. Als Dankeschön überreichten die Kinder dem Schäfer einen Gutschein für einen Besuch bei Eis-Pelz in Ratzeburg. TEXT UND FOTO: JEB

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes hat Klaus Schlie, Präsident des Landtages, gestern im Möllner Quellenhof für einen ...

10.06.2017

Schützenfest beginnt am Freitag – Firmen dürfen früher auf den Schießstand.

10.06.2017

Wer zum ersten Mal das satte Gelb einer Schafstelze sieht, denkt vielleicht an einen entflogenen Kanarienvogel, der nicht in unsere Landschaft gehört.

10.06.2017
Anzeige