Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Regionalzug aus Lübeck fährt gegen umgestürzten Baum
Lokales Lauenburg Regionalzug aus Lübeck fährt gegen umgestürzten Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 18.06.2012
Der Zug musste am Abend durch einen angeforderten Werkstattzug abgeschleppt werden und war somit nicht mehr fahrbereit. Quelle: Christian Nimtz
Wüster

Der Baum sei bei Güster zwischen Mölln und Büchen auf die Schienen gekippt. Der Zug sei stark beschädigt worden, sagte ein Bahnsprecher. Die Strecke wurde gesperrt.

Die Integrierte Regionalleiststelle in Bad Oldesloe alarmierte sofort die Freiwilligen Feuerwehren Güster; Hornbek, Gudow, Roseburg, Göttin und Besenthal sowie den Rettungsdienst zur Einsatzstelle mitten im Waldgebiet. „Die 50 Fahrgäste mussten auf freier Strecke aus dem Zug gelotst und zum etwa 400 Meter entfernten Bahnübergang nach Güster gebracht werden wo sie mit Bussen weiterbefördert wurden“, erklärte Einsatzleiter Simon Mencke.

Die Bahn richtete einen Busnotverkehr ein. Die Feuerwehr sollte den Baum von den Gleisen räumen. Nach Angaben der Polizei in Lübeck wurden bei dem Unwetter in der Region zwischen Fehmarn und der Elbe insgesamt mehr als 20 Bäume vom Sturm umgerissen.

Lesen Sie mehr dazu in der morgigen Ausgabe der Lübecker Nachrichten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Circa 30 Figuren aus „Herr der Ringe“ stahlen Unbekannte zwischen dem 9. Juni und dem 17. Juni aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses im Worther Weg. Der Wert der Figuren beläuft sich auf 150 bis 240 Euro.

18.06.2012

Beamte der Polizeizentralstation nahmen in der Nacht zum Sonnabend in der Lauenburger Landstraße einen Mann vorläufig fest. Der 28-Jährige ohne festen Wohnsitz steht in dringendem Verdacht für den Einbruchversuch in den Kindergarten „Am Mühlentor“ in derselben Nacht verantwortlich zu sein.

18.06.2012

Drei 17 Jahre alte Jugendliche sind am frühen Sonntagmorgen auf einem Waldweg in Geesthacht überfallen und beraubt worden.

18.06.2012
Anzeige