Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Reste des Sommers in Groß Grönau
Lokales Lauenburg Reste des Sommers in Groß Grönau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 11.09.2013
Brigitte (r.) und Peter Kock aus Groß Grönau haben viele Blicke von Autofahrern auf ihren Vorgarten gelenkt. Eine Sonnenblume reiht sich an die nächste. Ein Überbleibsel des Sommers. Quelle: Foto: Florian Grombein

Noch stehen sie: Fast unzählige Sonnenblumen haben Brigitte und Peter Kock aus Groß Grönau in diesem Frühjahr gepflanzt. Und einen Sommer lang haben die gelben Giganten mit den sonnigen Blüten die Blicke aller vorbeifahrenden Autofahrer auf sich gezogen. „Im letzten Jahr hatten wir sogar noch mehr“, sagt Brigitte Kock lächelnd und nicht ohne Stolz in der Stimme.

Die Dutzende Blumen sind in diesem Jahr zumindest gewaltig in die Höhe geschossen. Wie eine leuchtende Hecke begrenzen sie das Grundstück der Familie direkt an der B 207. Doch bald könnten die Pflanzen ihre Blüten verlieren. Ein Regenguss kann die Blumenpracht auf einen Schlag zerstören.

Von den Sonnenblumenkernen werden die Vögel vielleicht noch bis in den Winter zehren.

fg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutsche Minderheit in Dänemark/Nordschleswig hat für Lauenburg gesammelt. Gestern wurde die Spende drei Vereinen übergeben.

11.09.2013

Aus sechs Metern Höhe fielen Steine auf einen 30-Jährigen Polier - die Ladung war nicht ordentlich gesichert. Nun sprach das Amtsgericht Ratzburg das Urteil: Es lautet auf fahrlässige Tötung.

11.09.2013

Die erfolgreichen vier Hamburger Jazz-Musiker treten bereits zum dritten Mal in Lauenburg auf.

11.09.2013
Anzeige