Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Rhetorik-Seminar für Jugendleiter — noch freie Plätze bei Fortbildung
Lokales Lauenburg Rhetorik-Seminar für Jugendleiter — noch freie Plätze bei Fortbildung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 05.11.2013
Ratzeburg

Ehrenamtliche Mitarbeiter der Jugendarbeit können an einer Fortbildung unter dem Motto „Rhetorik — sicher im Auftreten vor Gruppen“ teilnehmen. Organisiert wird dieses Angebot durch den Kreisjugendring und die Kreislandjugend. Veranstaltet wird das Angebot am Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. November.

Der Hintergrund: Untersuchungen haben ergeben, dass die Wirkung einer Rede zu 50 Prozent durch die Körpersprache, zu 40 Prozent durch die Stimme und nur zu etwa zehn Prozent durch die gesprochenen Worte erzielt wird. Das heißt, die Darbietung und somit die Rhetorik einer Rede ist oft deutlich wichtiger als der eigentliche Inhalt. Der Umgang mit Lampenfieber wird thematisiert, der Einsatz und die Wirkung von Körpersprache werden trainiert und praktische Tipps zur Vorbereitung einer Rede vermittelt. Mit Übernachtung in der Jugendherberge kostet die Teilnahme 30 Euro.

Anmeldungen bis Freitag, 8. November, unter Telefon 0 45 42/84 37 84.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Freie Lauenburgische Akademie lädt in Zusammenarbeit mit der Geesthachter Bezirksgruppe des Heimatbundes und Geschichtsvereins Herzogtum Lauenburg morgen zu einem Vortrag ...

05.11.2013

Das Interesse an einem Besuch im Deutschen Bundestag ist ungebrochen: 1038 Gäste begrüßte MdB Norbert Brackmann aus dem Wahlkreis Herzogtum-Lauenburg/Stormarn Süd bisher in diesem Jahr.

05.11.2013

Bürgerinitiative pocht darauf, dass die Befragung der Möllner Wahlberechtigten zum Kurmittelhaus der Eulenspiegelstadt bis zum 5. Januar vollzogen sein muss.

05.11.2013