Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Richtfest an der Disco: Flüchtlingsbau fast fertig
Lokales Lauenburg Richtfest an der Disco: Flüchtlingsbau fast fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 08.07.2016
Nachdem Zimmerermeister Gerhard Falkenberg (oben, 2.v. r.) den Richtspruch gesprochen hat, lobt der leitende Verwaltungsbeamte Frank Hase (vorn) noch die Arbeit des Projektmanagers Joachim Bretzke. Quelle: Fotos: Jeb
Anzeige
Rondeshagen

Gleich fünf Häuser entstehen auf dem Gelände der ehemaligen Großdisco „Ziegelei“ im Rondeshagener Ortsteil Groß Weeden. Am Freitagnachmittag hat Zimmerermeister Gerhard Falkenberg aus Rondeshagen den Richtspruch für alle fünf Gebäude gesprochen.

Fünf Häuser stehen bald auf dem Gelände der früheren „Ziegelei“.

„Die Häuser sind für Men- schen, die keine Wahl hatten.“Frank Hase, Verwaltung

„Hier sind Häuser entstanden für Menschen, die keine andere Wahl hatten. Menschen, die vor dem Krieg geflohen sind und unsere Hilfe brauchen“, sagte Frank Hase, leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Berkenthin. Er sei stolz darauf, dass die Menschen heutzutage so verantwortungsvoll seien. Hase lobte besonders Joachim Bretzke, der den Bau der fünf Häuser als Projektmanager begleitet hatte.

„Joachim Bretzke hat dafür gesorgt, dass das Amt als Bauherr kein förmliches Vergabeverfahren, sondern ein freihändiges Verfahren durchführen konnte.“ So war es möglich, die Häuser mit Firmen aus der Region zu bauen. Im April war Baubeginn, im Oktober sollen die fünf Häuser bezugsfertig sein. Jedes Haus kostet etwa 250000 Euro. Insgesamt stehen dann zehn Wohneinheiten zur Verfügung. Sie bieten Platz für etwa 50 Personen. „Natürlich ist der Wohnraum vorrangig für Flüchtlinge gedacht“, so Hase. Aber auch Studenten, Wohngemeinschaften und kleine Familien könnten hier theoretisch ein neues Zuhause zu erschwinglichen Preisen mieten. „Eigentlich müsste die Kaltmiete pro Quadratmeter nach den Baukosten bei 7,48 Euro liegen, doch es könnte auch sein, dass wir die Wohnungen etwas günstiger anbieten“, machte Hase deutlich.

Nach dem feierlichen Richtspruch gab es noch eine Gulaschsuppe in der ehemaligen Spielhalle der Großraumdisco. Im Gebäude selbst sind weitere acht Wohneinheiten entstanden. Die hat Amtswehrführer Andreas Koop mit seiner Familie gebaut und eingerichtet.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

800 Jugendliche, knapp 80 Angebote sowie Foren und offene Mitmachaktionen rund um den Dom – die evangelische Jugend treibt es bunt beim Festival „Heaven“ in Ratzeburg.

08.07.2016

Heute Nachmittag lädt Konstantin von Notz zur Diskussion über die Zukunft Europas.

08.07.2016

Buntes Programm für Tierfreunde und ihre Kinder.

08.07.2016
Anzeige