Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Rundballenpresse stand in Flammen
Lokales Lauenburg Rundballenpresse stand in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 28.08.2017
Feuerwehrleute löschen bei Lütau eine brennenden Rundballenpresse. Quelle: Foto: Tja

Eine weithin sichtbare Rauchwolke ließ am Sonnabend die Menschen in Lütau und Umgebung aufschrecken: Sie wählten den Notruf 112 und meldeten einen Brand unweit des Windparks Herzogtum Lauenburg. Gegen 15 Uhr rückten die Feuerwehren aus Lauenburg, Lütau, Wangelau und Basedow aus. Auf einem frisch abgeernteten Weizenfeld stand eine Rundballenpresse in Flammen, die gerade einige Strohballen gepresst hatte. Auslöser dürfte ein technischer Defekt gewesen sein.

Mit zwei Strahlrohren bekamen die Feuerwehrleute die Flammen schnell unter Kontrolle. Da es auf dem abgelegenen Feld keine Wasserversorgung gibt, versorgte die Lauenburger Feuerwehr mit ihrem Tanklöschfahrzeug ein kleineres Löschfahrzeug der Basedower Wehr, von dem aus der Löschangriff aufgenommen wurde. Der betroffene Landwirt hatte seinen Traktor noch abkuppeln können, ein Kollege half mit einem Grubber, die von den Flammen erfasste Fläche des Stoppelfeldes einzugrenzen, in dem er den Boden wendete.

Nach einer Stunde waren die Löscharbeiten beendet. Der Schaden wurde auf etwa 50000 Euro geschätzt.

tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das gab es noch nie im kleinen Theater Schillerstraße (kTS): Jytte-Merle Böhrnsen alias Lotte aus dem Film „Einmal bitte alles“ wird am Sonnabend, 2. September, zu Gast sein.

28.08.2017

Gelungene Premiere fürs Candlelightschwimmen.

28.08.2017

50 Kinder und Jugendliche nahmen an der Premiere in Lauenburg teil.

28.08.2017
Anzeige