Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Runder Tisch Schwarzenbek sucht Helfer
Lokales Lauenburg Runder Tisch Schwarzenbek sucht Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 14.08.2015
Schwarzenbek

Die Helfer des „Runden Tisches für Willkommenskultur“ in Schwarzenbek suchen dringend Mitstreiter. Die Unterstützung geht von der unmittelbaren Betreuung der Flüchtlinge bis zum Einsammeln und Verteilen von Sachspenden (gebrauchte Möbel, Elektrogeräte, Fahrräder, Haushaltswaren). Auf diesem Gebiet sind noch weitere Möglichkeiten zur Hilfe vorhanden. Die Stadtverwaltung freut sich über jeden Bürger, der bereit ist, das Problem in Angriff zu nehmen. Täglich zeigen die Nachrichten das Elend, das durch die Kriege/Bürgerkriege im Irak, Syrien, Afghanistan oder Teilen von Afrika entsteht. Millionen von Menschen sind auf der Flucht vor Verfolgung, Folter und Tod. Die Aufnahme von Flüchtlingen stellt Bund, Länder und insbesondere die Kommunen vor immer größere Herausforderungen. Viele Städte und Kommunen müssen bei der Unterbringung von Flüchtlingen zu Notbehelfen, wie Turnhallen und Zelte, greifen. „Auch die Schwarzenbeker Bürger müssen sich auf die zunehmenden Herausforderungen einstellen. Es ist nicht erkennbar, dass die Flüchtlingszahlen in den nächsten Monaten sinken werden. Im Gegenteil, die Flüchtlingszahlen steigen weiter drastisch an. Bisher ist es uns gelungen, die Flüchtlinge angemessen unterzubringen. Wir müssen uns jetzt bei den Unterbringungsmöglichkeiten dringend auf die weiter steigenden Flüchtlingszahlen, zumindestens für die nächsten ein, zwei Jahre, vorbereiten“, so der gerade zurück getretene Bürgervorsteher Konrad Freiberg vor wenigen Tagen.

Die vorhandene Hilfsbereitschaft müsse durch eine gute Organisation umgesetzt werden.

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die englische Teak-Tradition hatte es dem Firmengründer angetan. Heute führt seine Tochter Katja Holert das Unternehmen Garpa Garten & Parkeinrichtungen in Escheburg.

14.08.2015

Fast 700 Starter haben sich zum 31. Ratzeburger Insel-Triathlon am 30. August angemeldet.

14.08.2015

SPD-Bundestagsabgeordnete zum Fracking-Rückzug der Firma PRD.

14.08.2015
Anzeige