Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Russische Lieder und alte Romanzen
Lokales Lauenburg Russische Lieder und alte Romanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 17.03.2016
Alexander Paperny (Balalaika), Elena Zotova (Sopran) und Waldemar Gudi (Bajan) spielen im Alten Kaufmannshaus.

„Schwarze Augen" — das ist wie ein Symbol für Russland. Genauso wie die Balalaika oder das Knopfakkordeon Bajan. Die drei Musiker begeistern durch ihr virtuoses Zusammenspiel. Ihre Interpretation russischer Lieder oder alter Romanzen gewährt tiefe Einblicke in die russische Seele — Musik voller Poesie und Leidenschaft. Musikalisch brillant sind auch deren Abstecher in die Welt der Musicals und in die Klassik der Romantik. Der Balalaikaspieler Alexander Paperny stammt aus der Ukraine und besuchte die berühmte Gnessin Akademie in Moskau. Als Mitglied des Ensembles „Jazz-Balalaika“

führten ihn Gastspielreisen um die halbe Welt. Er gewann internationale Musikwettbewerbe. Elena Zotova (Sopran) ist in St. Petersburg geboren, wurde nach ihrem Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Film als Solistin am dortigen Operettenhaus St. Petersburg engagiert. Ab 1993 sang sie in Hamburg; zum Beispiel in den Musicals „Cats“ und „Phantom der Oper“. Waldemar Gudi (Bajan) wurde in Kasachstan geboren. Nach seinem Musikstudium in Russland hat er mehrere Preise bei internationalen Musikwettbewerben gewonnen. Seit 1995 lebt er in Hamburg.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet 24 Euro

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige