Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg SPD begrüßt Kandidatur von Schulz
Lokales Lauenburg SPD begrüßt Kandidatur von Schulz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 25.01.2017
Ratzeburg

Beim turnusmäßigen Treffen des SPD-Kreisverbandes platze die Nachricht von Sigmar Gabriels Rücktritt herein. Dass Martin Schulz nun als Kanzlerkandidat der SPD antreten soll, bewertete spontan die SPD-Kreisvorsitzende Birgit Wille positiv: „Der SPD-Kreisverband begrüßt die geplante Kandidatur von Martin Schulz.“ Die Personalie war tagesaktuell erst einmal Thema, bevor die Tagesordnung abgearbeitet wurde.

SPD-Kreischefin Birgit Wille.

Laut Wille genießt Martin Schulz nach Ansicht der Sozialdemokraten im Kreis durch seine einzigartige Arbeit als Präsident des Europäischen Parlamentes, sein jahrzehntelanges Engagement gegen Rechtspopulismus und sein Eintreten für soziale Gerechtigkeit, Demokratie und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Europa große Glaubwürdigkeit. „Das macht uns Mut für die Herausforderungen der nahen Zukunft.“ Die Genossen würdigten die Arbeit von Sigmar Gabriel, „der unsere Partei in schwierigen Zeiten gut geführt hat.“

Anschließend beschäftigte sich die Ortsvereinsrunde mit dem Tagesgeschäft. Die Kita-Finanzierung stand auf der Tagesordnung, die Windkraft, kreispolitische Themen und auch die Planungen zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein im Mai.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur Party in der Möllner Discothek Nox haben am Sonnabend nur Ü-35-Besucher Zugang.

25.01.2017

Albinus-Gemeinschaftsschule zeigt Schülern Perspektiven zur Berufswahl auf.

25.01.2017

Ute von Keiser-Pytlik, Gleichstellungsbeauftragte im Amt Berkenthin, übt das Amt seit 25-Jahren aus – Nur den „Papierkram“ kann sie nicht leiden.

25.01.2017