Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg SPD vergibt Preise für Engagement
Lokales Lauenburg SPD vergibt Preise für Engagement
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 10.01.2018
Berkenthin/Sandesneben

Die Lübecker SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm ruft Engagierte aus den Ämtern Berkenthin und Sandesneben auf, sich für den „Otto-Wels-Preis für Demokratie 2018“ zu bewerben. Mit dem Preis zeichnet die SPD-Bundestagsfraktion Projekte und Initiativen aus, die sich für ein nachbarschaftliches Gemeindeleben, für soziale Integration in der Kommune oder ein lebendiges Miteinander einsetzen.

Garbriele Hiller-Ohm, SPD-MdB.

„Wir suchen kreative Ideen und Konzepte, mit denen sich Mitbürger für mehr Lebensqualität und sozialen Zusammenhalt in ihrer Gemeinde engagieren“, erklärt Hiller-Ohm. „Wenn sich Menschen zusammentun, um ganz praktisch für andere da zu sein oder ihr Umfeld noch lebenswerter zu machen, stärken sie die Solidarität unserer Gesellschaft und unsere Demokratie.“

Um den Otto-Wels-Preis 2018 können sich nicht-kommerzielle, gemeinnützige Initiativen, Vereine und Projekte bewerben, in denen bürgerschaftliches Engagement eine maßgebliche Rolle spielt, zum Beispiel aktive Nachbarschaftshilfe, Freizeittreffs oder Projekte, die soziale Integration fördern.

Ausschreibung und Teilnahmeformular sind unter www.spdfraktion.de/ottowelspreis abrufbar. Einsendeschluss ist der 14. Februar.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinde Büchen gehörte einst zu den ersten Kommunen im Kreis, die schnelle Glasfaseranschlüsse für ihre Bürger haben wollte. Doch das ging gehörig schief. Und auch nach einem zweiten Anlauf ist immer noch nur ein Teil des Ortes versorgt. Die ABB setzt nun auf die dritte Chance.

10.01.2018

Sie wohnen in einem Denkmal und scheinen sich wohl vorzukommen, als lebten sie im Zoo: Bewohner eines Hauses an der Elbstraße in Lauenburg haben einen Hinweis an ...

10.01.2018

Die Arbeiten für die neue Rettungswache Am Brook in Mölln haben begonnen. Bis Ende des Jahres soll der neue Bau mit Platz für bis zu drei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug entstehen.

10.01.2018