Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg SPD will Amtsrichterhaus-Konzept
Lokales Lauenburg SPD will Amtsrichterhaus-Konzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:24 31.10.2013
SPD-Chef Konrad Freiberg: Neue Einnahmen erforderlich.
Schwarzenbek

Das Amtsrichterhaus müsse als wichtige Kulturstätte für eine breite Bevölkerungsschicht in Schwarzenbek erhalten bleiben. Das ist die Kernaussage eines Positionspapieres, das die SPD-Fraktion jetzt einstimmig verabschiedet hat. Wie berichtet, ist die Zukunft der Schwarzenbeker Galerie noch immer ungewiss. Das Haus steht viele Wochen im Jahr leer, während die Betriebskosten die Stadtkasse weiter belasten.

„Die Konsolidierung zwingt uns aber, ein nachvollziehbares, schlüssiges Konzept für den Weiterbetrieb der Kulturstätte vorzulegen“, betont der SPD-Vorsitzende Konrad Freiberg. Das Kulturangebot müsse weitgefächert und vielseitig sein und sich an breite Bevölkerungsschichten wenden. „Aufgrund der defizitären Haushaltslage (Konsolidierung) ist es auch erforderlich, dass bei zukünftigen Veranstaltungen verstärkt Einnahmen zu erzielen sind“, sagt Freiberg.

Außerdem sei zu prüfen, ob ein Partner (Verein Gut Lanken, jetzt Nordlichter oder das Lebenshilfewerk) bei der Betreibung des Amtsrichterhauses Verantwortung übernehmen könne. Auch eine Zusammenarbeit mit der Kreiskulturstiftung Lauenburg sei zu prüfen.

Ziel müsse sein, dass die Stadt Schwarzenbek Hausherr bleibe, wobei der Freundeskreis für das Amtsrichterhaus in geeigneter Form bei Planung und Gestaltung einzubinden sei. Auch die vorhandene Stelle in der Stadtverwaltung (Kustodin) sei neu zu besetzen.

Das Positionspapier wurde am vergangenen Montag von der SPD-Fraktion einstimmig verabschiedet. „Wir werden die vorliegenden Positionen der SPD-Fraktion unmittelbar in den Sozial- und Kulturausschuss und dann in die Stadtvertretung einbringen,“ kündigte die SPD-Fraktionsvorsitzende Susanne Heyer-Borchelt an.

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das fahrende Volk hat es heutzutage immer schwerer. Die Zukunft für den eigenen Nachwuchs ist ungewiss. Doch der beliebte Möllner Herbstmarkt ist ein Lichtblick für die gebeutelte Zunft.

31.10.2013

Sportverein legt Konzept vor, über das die Kommunalpolitiker in der kommenden Woche entscheiden müssen.

31.10.2013

Der 453. Möllner Herbstmarkt startet Freitagabend um 18 Uhr mit vielen Angeboten für die ganze Familie.

01.11.2013