Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schätze unter der Lupe

Lauenburg Schätze unter der Lupe

Die Lauenburger bewahren viele mehr oder weniger wertvolle Gegenstände auf. Das zeigte sich beim ersten Schätztag im Elbschifffahrtsmuseum. Der Kunstsachverständige Klaus-Dieter Müller aus Deutsch Evern begutachtete all die Stücke, die ihm die Lauenburger vorstellten.

Voriger Artikel
Zuckersabotage an Buchhorster Lastwagen
Nächster Artikel
Albsfelder Ziehbrunnen wird saniert

Klaus-Dieter Müller schaute ganz genau hin und bewertete zahlreiche mehr oder weniger wertvolle Gegenstände der Lauenburger. Als unverkäuflich schätzte Müller die Elfenbein- Schnitzerei von Hermann Haye ein. Der fuhr früher als Kapitän zur See und hat aus diesen Jahrzehnten viele Exponate gesammelt. Elfenbein-Handel ist jedoch verboten.

Quelle: Fotos: Timo Jann

Lauenburg. Bronzene Vasen aus Japan, eine farbenfrohe Collage aus Liverpool, zwei Holzengel aus Oberammergau, der Alte Fritz als Keramik oder aus Elfenbein geschnitzte Figuren: Die Lauenburger bewahren viele mehr oder weniger wertvolle Gegenstände auf. Das zeigte sich beim ersten Schätztag im Elbschifffahrtsmuseum. Der Kunstsachverständige Klaus-Dieter Müller aus Deutsch Evern begutachtete all die Stücke, die ihm die Lauenburger vorstellten.

LN-Bild

Lauenburger ließen Kunst und Krempel durch Sachverständigen Klaus-Dieter Müller begutachten.

Zur Bildergalerie

„Leider ist es oft so, dass Gegenstände von den Besitzern falsch bewertet werden. Da muss sich niemand mit der Schwester über das mutmaßlich wertvolle Erbe streiten, wenn man einfach mal einen Experten drauf schauen lassen würde“, sagt Müller. Er verwaltet oft Nachlässe und weiß, dass es durch Überlieferungen in Familien gerne zu Irrtümern kommt. „Da werden gerne mal Details vermischt und das für wertvoll erachtete Teeservice ist dann doch nur eine in Massenproduktion hergestellte Exportware“, so Müller.

Im Elbschifffahrtsmuseum standen die Menschen Schlange, um dem Fachmann ihre Gegenstände vorzuführen. Harald Obitz etwa schaffte Schallplatten ran. „Ich hab mich bisher nicht getraut, die abzuspielen“, berichtete er dem Sachverständigen. „Ein Problem ist, will man sie zu Geld machen, sie tatsächlich heile zum Käufer zu schicken“, erklärte Müller. Sein Tipp: Obitz sollte sie einem Zwischenhändler anbieten. Der würde auch jede der 100 vorhandenen Platten genau bewerten können. Vom Urgroßvater hatte Obitz zwei Wandbilder geerbt, die Boizenburger Künstler hergestellt hatten.

Müller schätzte, dass das Duo 250 Euro bringen könnte.

Als unverkäuflich schätzte Müller jedoch die Elfenbein-Schnitzerei von Hermann Haye ein. Der fuhr früher als Kapitän zur See und hat viele Exponate gesammelt. Elfenbein-Handel ist jedoch verboten.

Anders sieht es mit einem Kunstwerk aus, dass Haye 1959 in Liverpool erstanden hatte. Die Collage könnte einiges wert sein, wobei Müller das auf die Schnelle nicht bewerten konnte. Er riet dem Besitzer jedoch dazu, eine säurefreie Rückwand einzubauen, um die Qualität des Kunstwerks zu bewahren. Hedy Adam wollte ein Acrylbild eines ghanaischen Freundes schätzen lassen. Doch der Maler ist zu unbekannt. „Er hat es noch nicht in die internationale Szene geschafft“, berichtete Müller. Er riet der Besitzerin von etwa 20 solcher Bilder, es über ein Auktionshaus in Hamburg zu versuchen.

Begeisterung löste unterdessen eine Porzellanvase bei Müller aus. Die will er ins Fernsehen bringen, denn im Dezember zeichnet er für BBC ein neues Sendeformat auf. Dort sollen Kunstgegenstände von den Mitspielern geschätzt werden. „Die Vase hat Potenzial, und wenn sie erst im Fernsehen war, könnte ihr Wert noch steigen“, schätzt Müller. 1000 bis 1500 Euro könnte eine Fotosammlung aus Indien wert sein, die eine Lauenburgerin vorführte. „Man braucht dafür einen Käufer, ich mache mir mal Gedanken“, sagte Müller und gab der Frau seine Visitenkarten mit dem Hinweis mit, sie möge ihn in einer Woche mal anrufen. Edmund Grollan musste seine hölzernen Engel enttäuscht wieder einpacken. „1960, Oberammergau“, befand Müller. „Und ich dachte, ich hab was richtig Uraltes“, sagte Grollan.

Müller bekam zum Schluss sogar noch einen „Schatz“ geschenkt: Zwei mit rotem Lack verzierte Vasen aus Pappmache. „Ich nehme die nicht wieder mit“, sagte Haye und überließ die Vasen dem Kunstsachverständigen mit dem Hinweis, dass seine Frau die Staubfänger nicht mag.

Auch fürs Fernsehen aktiv

Klaus-Dieter Müller war bis Anfang 2016 für die ZDF-Sendung „Bares für Rares“ als Vor-Schätzer tätig. Damit die Experten vor der Kamera wissen, was auf sie zukommt.

Seit kurzem arbeitet Müller auch für eine neue BBC-Sendung. Im Rahmen einer Quiz-Show stehen dort Antiquitäten im Rampenlicht. Aktuell arbeitet Müller von Lüneburg aus als Nachlassschätzer für private Sammler oder Nachlassverwalter und als Spezialist für die Internetplattform Auctionata.

 Timo Jann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.