Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schülerin angefahren – Fahrerflucht
Lokales Lauenburg Schülerin angefahren – Fahrerflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 07.02.2012
Mölln

Am Montag, 6.Februar, war die 9-jährige Schülerin mit ihrer 10-jährigen Freundin auf dem Weg zur Schule. Die beiden Mädchen waren gegen 8.15 Uhr auf dem Gehweg der Straße Schäferkamp unterwegs, als sich ein dunkler Geländewagen von hinten näherte, und die 9-jährige anfuhr.

Ohne sich um das Mädchen zu kümmern, setzte der Fahrer oder die Fahrerin des Geländewagens die Fahrt fort. Das Mädchen wurde leicht verletzt und vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gefahren. Da die beiden Schülerinnen sich das Kennzeichen nicht gemerkt haben, bittet die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Sie Fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu einem dunklen Geländewagen machen, der möglicherweise regelmäßig morgens zum Schulberg fährt?

Hinweise nimmt die Polizeizentralstation Mölln unter der Rufnummer 04542 80990 entgegen.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Gentest an mehr als 1000 Männern aus Schwarzenbek und Umgebung hofft die Polizei, eine fast vier Jahre zurückliegende Vergewaltigung aufzuklären.

06.02.2012

Bei einem Wohnungsbrand in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) ist in der Nacht zum Freitag ein Sachschaden von mehreren 100 000 Euro entstanden.

03.02.2012

Grambek/Lübeck – Im Dörfchen Grambek, wenige Kilometer südlich von Mölln, fiel das Thermometer gestern Morgen auf minus 15,5 Grad – die bislang niedrigste Temperatur dieses Jahres in Schleswig-Holstein. Ähnlich frostig war es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in Lübeck-Blankensee mit minus 15 Grad.

02.02.2012