Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schuppen in Mustin niedergebrannt
Lokales Lauenburg Schuppen in Mustin niedergebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 30.10.2018
Die Flammen erfassten den Blechschuppen und vernichteten einen historischen VW-Käfer. Quelle: Jens Burmester
Mustin

Bei Reparaturarbeiten an einem Quad ist am Dienstagabend offenbar durch Funkenflug in Mustin gegen 18.50 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Auf einem Grundstück an der Straße „Am Schmiedeberg“ hatte ein junger Mann in einem Blechschuppen an seinem Quad gebastelt als das Feuer ausbrach. Eigene Löschversuche sind fehlgeschlagen, die Feuerwehren aus Kittlitz, Mustin und Mölln rückten an. Mittlerweile hatten die Flammen den ganzen Schuppen erfasst, aber mit vereinten Kräften gelang es den örtlichen Wehren, den Brand sehr schnell zu löschen, so dass die Wehr aus Mölln ohne einzugreifen wieder umdrehen konnte. Der Schuppen brannte vollständig aus, ebenso wie ein VW-Käfer-Oldtimer. jeb

Jens Burmester

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lauenburg Arbeitsmarkt im Kreis Herzogtum Lauenburg – Oktober 2018 - Arbeitslosenquote im Lauenburgischen sinkt im Oktober auf neuen Tiefstwert

• 4.835 arbeitslose Menschen im Herzogtum Lauenburg – 155 weniger als im September • Arbeitslosenquote 4,6 Prozent – minus 0,2 Prozentpunkte zum Vormonat • niedrigste Arbeitslosenquote seit 20 Jahren im Kreis Herzogtum Lauenburg Im Oktober hat die Zahl arbeitsloser Menschen im Kreis Herzogtum Lauenburg im Vergleich zum Vormonat um 155 abgenommen und liegt jetzt bei 4.835.

30.10.2018

Die Möllner Politik möchte einen integrierten Sportentwicklungsplan auf den Weg bringen. Fördermittel vom Land zu Sanierung von Sportstätten stehen in Aussicht. Im Sozilausschuss wurden außerdem mehr Zuschüsse für die Selbsthilfe Kibis bewilligt.

30.10.2018

Beim Rangieren in Geesthacht riss der Tank eines Mülllasters auf. Die Feuerwehr verhinderte einen Umweltschaden.

30.10.2018