Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schwarzenbek: Matthias Rommel verlässst LMT-Group
Lokales Lauenburg Schwarzenbek: Matthias Rommel verlässst LMT-Group
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 07.02.2017

Schwarzenbek. Der Geschäftsführer von LMT Tools, Matthias Rommel, scheidet zum 30. September aus persönlichen Gründen aus der LMT Group (ehemals Fette) aus. Bis zur Regelung der Nachfolge übernimmt Vorstandssprecher Olaf J. Müller dessen Verantwortungsbereich. Ein in der LMT Tools Group neu eingerichtetes Team steht Olaf J. Müller dabei beratend und unterstützend zur Seite. Dazu gehören die Führungskräfte Joachim Peter, Jörg Wuttke, Siva Venkatasubramanian, Thomas Falk und Maik Kämpchen.

 

Geht: Matthias Rommel.

Der Aufsichtsrat der LMT Group hat dem Wunsch Rommels mit großem Bedauern entsprochen. Vorsitzender Prof. Raimund Baumann: „Wir bedanken uns bei Matthias Rommel für sein Engagement und die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit in sieben Jahren des Aufbaus und der internationalen Weiterentwicklung der LMT Tools Group und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und viel Erfolg.“ Die LMT Group steht als weltweit tätige mittelständische Unternehmensgruppe für technische Spitzenleistung im Präzisionswerkzeug- und Spezialmaschinenbau. Die Aktivitäten im Werkzeugbau sind in der LMT Tools in Schwarzenbek zusammengefasst. Den Maschinenbau betreibt Fette Compacting.

 ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einjähriger Pause wurde am Sonnabend das 21. mittelalterliche Lager auf der Schlosswiese eröffnet. Dieses Mal machen 200 Teilnehmer mit. Im Veranstaltungskalender stehen 120 Programmpunkte.

31.07.2016

Linauer Oldtimer-Gemeinschaft suchte erst nur Platz, um Gerätschaften und Fahrzeuge abzustellen – Tolle Sammlung mit Kuriositäten.

29.07.2016

Für Fans des „singenden Chirurgen“ Dr. Michael Stachow gibt es jetzt einen Termin zum Vormerken: Am 4. September tritt Mick Stachow um 17 Uhr in der Hamburger Laiszhalle auf.

29.07.2016
Anzeige