Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schwarzenbek: Polizei befreit Schaf
Lokales Lauenburg Schwarzenbek: Polizei befreit Schaf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 14.05.2012
Das Schaf konnte sich aus dem Eimer nicht mehr selbst befreien. Quelle: Polizei
Schwarzenbek

Eine aufmerksame Spaziergängerin meldete sich bei der Polizei, dass sie gegen 14.30 Uhr in der Grabauer Straße an einer großen Wiese ein Schaf in einer Notsituation gesehen hätte. Auf der Wiese graste zu der Zeit eine größere Schafherde.

Eines der Tiere hatte sich einen Eimer über den Kopf gestülpt und konnte sich davon nicht mehr selbst befreien. Den Beamten gelang es, das Schaf zu schnappen und einigermaßen zu beruhigen. Sie nahmen ihm den leeren Futtermitteleimer vom Kopf. Das Tier war unverletzt. Von der Last befreit, flüchtete es sofort zurück in seine Herde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mölln - Deutscher Olympischer Sportbund startete seine Sportabzeichen-Tour in Mölln bei der MSV.

11.05.2012

Ein Großfeuer hat in den frühen Morgenstunden ein Holzhaus in Witzeeze bei Lauenburg zerstört. Anwohner erlitten einen Schock.

11.05.2012

– Eine junge Frau krachte in der Nacht zum Donnerstag in einen Sattelschlepper. Der Truck hatte ich sich quergestellt, weil der Fahrer mit dem 40-Tonner einem Reh ausgewichen war.

10.05.2012