Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schwarzenbeker Kids spielen und forschen
Lokales Lauenburg Schwarzenbeker Kids spielen und forschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 11.07.2016
Leonard und Lisa Marie probieren bei der Terminvergabe des Ferienprogramms verschiedene Spiele aus. Quelle: Timo Jann

Kinder aus Schwarzenbek und Umgebung können sich auch in diesem Jahr in den Sommerferien wieder auf vielfältige Angebote freuen: Der Stadtjugendring (SJR) Schwarzenbek hat gemeinsam mit vielen Vereinen das Sommerferienprogramm ausgearbeitet. „Wir haben 35 Aktionen im Angebot“, berichtet Tanja Petersen, die Vorsitzende des SJR. „Da kommt garantiert keine Langeweile auf“, ist sie überzeugt.

Anmeldung

Informationen über die Angebote und Anmeldungen zu den Programmpunkten sind telefonisch unter (04153/597058 oder per E-Mail unter der Adresse tanja.petersen@sjr-schwarzenbek. de möglich. tja

Am Sonnabend hatte der SJR zum ersten Anmeldetag in den Jugendtreff „Korona“ an der Hans-Böckler-Straße eingeladen. Ein Spielfest für die Kinder rundete den Tag ab.

Mehr als 250 Kinder hatten sich in den vergangenen Jahren jeweils für die Angebote im Sommerferienprogramm angemeldet. Oft – danach sieht es auch in diesem Jahr wieder aus – gibt es Wartelisten, weil das Interesse größer als die angebotenen Kapazitäten ist. „Der Modellbauworkshop mit den Eisenbahnfreunden etwa ist bereits ausgebucht. Jetzt wird geklärt, ob man im Verein Helfer für einen zweiten Termin, dessen Finanzierung von unserer Seite schon steht, findet“, erklärt Tanja Petersen.

Erstmals fährt der SJR in diesem Jahr mit Kindern in das Schülerlabor „Quantensprung“ nach Geesthacht, die DRK-Wasserwacht lädt zum Boot fahren und zum Basteln von seemännischen Schlüsselanhängern ein. Beliebt sind auch die kreativen Angebote für die Ferienzeit wie malen, Batik oder basteln mit Holz.

Timo Jann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume (Melur) unterstützt die Stadt Lauenburg bei der Planung des Hochwasserschutzes.

11.07.2016

Mit einem Gullideckel warfen zwei Männer am frühen Sonntagmorgen gegen 1 Uhr in Schwarzenbek in der Hamburger Straße die Haupteingangstür eines dort ansässigen Autohauses ...

11.07.2016

Auf Einladung der Friedegart Belusa-Gemeinschaftsschule Büchen in Kooperation mit der Gemeinde Büchen kommt ein prominenter Zeitzeuge der Teilung Deutschlands nach Büchen: Rainer Eppelmann.

11.07.2016
Anzeige