Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schwerer Arbeitsunfall: Offener Armbruch im Baum
Lokales Lauenburg Schwerer Arbeitsunfall: Offener Armbruch im Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:44 09.04.2012
Güster

„Der Mann wollte nach ersten Erkenntnissen mit einer Motorkettensäge und ohne persönliche Schutzkleidung einen dickeren Ast aus einer Baumkrone heraus schneiden“, sagte ein Polizeisprecher. „Weil der Ast plötzlich zurück prallte, zog sich der Mann in etwa sechs Metern Höhe eine offene Oberarmfraktur zu“, so der Beamte weiter.

Neben dem Möllner Notarzt und einer Rettungswagenbesatzung aus Lanken wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Güster alarmiert. „Nach einer Erstversorgung im Baum wurde der 25-Jährige mit Seilen gesichert in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst vorsichtig über Leitern zu Boden gebracht“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Der Mann kam mit schweren aber zum Glück nicht lebensgefährlichen Verletzungen in das DRK Krankenhaus nach Ratzeburg.

Christian Nimtz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 75-jähriger Mann ist in der Nacht zum Sonntag vermutlich bei einem tragischen Unfall in Roseburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) ums Leben gekommen. Er ertrank auf dem Weg nach Hause im Mühlenteich.

09.04.2012

Dumm gelaufen: Wenige Minuten nach der Tat klickten die Handschellen - Polizei nimmt PKW-Aufbrecher samt Diebesgut fest.

09.04.2012

– Ein 23-jähriger Ratzeburger verlor beim Versuch, seinen Opel Corsa in der Jägerstraße einzuparken seinen Führerschein.

09.04.2012
Anzeige