Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schwerer Unfall am Ostersonntag endet glimpflich
Lokales Lauenburg Schwerer Unfall am Ostersonntag endet glimpflich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 24.04.2011
Quelle: Christien Nimtz
Kogel

Gegen 12:45 Uhr war die Frau mit ihrem Audi A2 auf der Strecke von Ratzeburg in Richtung Seedorf unterwegs. „In Höhe der Ortschaft Kogel Siedlung hinter einer leichten Linkskurve verlor sie dann plötzlich die Kontrolle über ihren Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem rechten Kotflügel frontal in einen Baum“, sagte ein Polizeibeamter.

Im Straßengraben überschlug sich der Wagen dann und blieb wenige Meter weiter auf der Beifahrerseite liegen. Weil zunächst unklar war, wie schwer die Frau verletzt war, wurde neben dem Rettungswagen aus Lehmrade auch der Möllner Notarzt alarmiert. Aufgrund des vorbildlichen Verhaltens einiger Ersthelfer konnte die sichtlich geschockte aber nur leicht Verletzte Frau jedoch schon vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes befreit und erstversorgt werden.

„Auch der Möllner Notarzt stellte bei der 71-jährigen außer einer kleineren Schnittwunde an der Hand keine weiteren Verletzungen fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab auch keine Auffälligkeiten. An dem verunfallten Wagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, er musste von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt werden. Hierzu wurde die L 203 für den Verkehr zehn Minuten voll gesperrt.

CHRISTIAN NIMTZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feueralarm am Dienstagnachmittag in Dassendorf: Das historische Holzhaus in der Waldsiedlung am Rande des Sachsenwaldes ist niedergebrannt. Tragisch: Die allein stehende Bewohnerin (77) wurde tot im Erdgeschoss entdeckt.

20.04.2011

Auf einem Grundstück an der Düneberger Straße in Geesthacht ist am Sonntagabend ein VW Bus in Flammen aufgegangen. Der als Werkstattwagen genutzte Transporter brannte völlig aus. Über der Einsatzstelle stieg eine weithin sichtbare Rauchsäule auf.

18.04.2011

– Gegen 16.50 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 207 zwischen Breitenfelde und Niendorf/St. ein schwerer Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw´s beteiligt waren.

18.04.2011