Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Sekundenschlaf! Tanklastzug landet im Graben
Lokales Lauenburg Sekundenschlaf! Tanklastzug landet im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 08.01.2013
Quelle: Christian Nimtz

Die Unfallursache ist wieder einmal vermutlich Sekundenschlaf gewesen. Der 47-jährige Fahrer aus Stolzenau (Niedersachsen) blieb nach Polizeiangaben jedoch unverletzt.

„Der Mann befuhr gegen 16 Uhr die A 24 in Fahrtrichtung Hamburg, als er vermutlich aufgrund plötzlich aufgetretenen Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn abkam“, berichtet ein Polizeisprecher. „Nachdem der LKW zirka 60 Meter Schutzplanke niederwalzte, eine Notrufsäule überfuhr und dann noch weitere 100 Meter über die unbefestigte Bankette fuhr, kam das tonnenschwere Gefährt im Wildschutzzaun kurz vor einem massiven Baum zum stehen“, so der Beamte weiter.

Während der umfangreichen Bergungs- und Aufräumarbeiten musste der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Hamburg für den Verkehr bis 20 Uhr voll gesperrt werden. Zur genauen Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Christian Nimtz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

– Bei einem Verkehrsunfall am späten Sonntagnachmittag wurden auf der Kreuzung Bundesstraße 207 / Landesstraße 200 fünf Personen darunter drei Kinder verletzt.

08.01.2013

Bei einem Motorradunfall in Groß Grönau wurde der Fahrer schwer verletzt.

08.01.2013

Bei einem Verkehrsunfall mitten im Stadtzentrum von Geesthacht sind am Donnerstagabend zwei junge Männer schwer verletzt worden. Ihr Opel Astra war aus ungeklärten Gründen frontal gegen einen Schildermast gerast.

08.01.2013
Anzeige