Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Sicher im Wasser: Schwimmen ist „in“

Mölln Sicher im Wasser: Schwimmen ist „in“

Immer weniger Kinder können schwimmen. Diese pauschale Klage hört man seit langem. Schulen, DLRG, Sportvereine und Privatinitiativen forcieren jetzt den Kampf gegen die Ertrinkungsgefahr.

Voriger Artikel
Orgelmusik im Ratzeburger Dom
Nächster Artikel
Stadtwerke übernehmen Grundversorgung

Die kleine Tony hat am zweiten Tag der Schwimmausbildung ihre Angst längst abgelegt. Tapfer kämpft sie sich durch das Wasser, weiß sich durch Ann-Sophie Wardius (r.) und Katharina Schwarz in sicheren Händen.

Quelle: Fotos: Joachim Strunk

Steinhorst/Ratzeburg. Viele tödliche Badeunfälle in den vergangenen Jahren an Nord- und Ostsee, aber auch an Binnenseen und -teichen scheinen dies zu belegen. Ertrinken ist eine der häufigsten Todesursachen bei Kindern. Eine jüngste Studie der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ergab: Fast jeder zweite Viertklässler kann nicht sicher schwimmen.

LN-Bild

Schulen, DLRG, Sportvereine und Privatinitiativen forcieren Kampf gegen Ertrinkungsgefahr.

Zur Bildergalerie

Diesem Trend wollen die Schulen und Vereine im Kreis Herzogtum Lauenburg nicht länger tatenlos zusehen und verstärken ihre Bemühungen, vor allem den Grundschulkindern das Schwimmen beizubringen.

Einer der Gründe für die allgemein nachlassende Schwimmfähigkeit sind die Schließung vieler Frei- und Hallenbäder. Diesbezüglich können sich die Schulen im Nordkreis glücklich schätzen: Hier hat man in jedem Amt entsprechende Möglichkeiten.

Die Grund- und Gemeinschaftsschule Sandesneben hat im Nachbarort Steinhorst zumindest die theoretische Chance, das dortige Freibad zu nutzen. Schulleiter Andreas Korte: „In der Tat ist es für uns nicht leicht zu organisieren, Schwimmen in Steinhorst anzubieten. Allerdings wird von einer engagierten Kollegin im Rahmen eines Sportkurses ein zweistündiger Schwimmunterricht saisonal angeboten. Während unserer Projekttage zum Ende des Schuljahres wird das Freibad in enger Kooperation und Unterstützung der dortigen Verantwortlichen von uns als Schule genutzt.“ Anfängerschwimmen böte man im Grundschulunterricht jedoch nicht an.

Auf private Initiative können sich hier aber Eltern und ihre Kinder für – verhältnismäßig sehr günstige – Schwimmkurse bei der DLRG Steinhorst anmelden. Hier gibt es beste Voraussetzungen: Nicht nur, dass das Wasser durch die Solarthermie-Anlage bei mindestens 23 Grad Temperatur gehalten wird, sondern die Betreuung ist mit je einem DLRG-Mitglied pro Kind optimal.

An der Stecknitz-Schule in Krummesse und Berkenthin sind die Voraussetzungen für schulisches Schwimmen deutlich besser. Schulleiterin Monika Schulze: „Schwimmen ist in allen Klassenstufen 1 bis 6 am Standort Berkenthin durch das eigene Lehrschwimmbecken durch den Sportunterricht gegeben. Außerdem bieten wir Schwimmkurse für alle Schülerinnen durch Jessica Maßmann (DLRG)“ an, das werde von Eltern und Kindern beider Standorte gut genutzt. Außerdem „findet im 6. Schuljahr im Rahmen einer Vorhabenwoche eine Klassenfahrt nach Bad Malente statt, die das Schwimmen (Erlernen/Festigen) beinhaltet“.

Dies sei ein Beschluss der Fachschaft Sport und wurde in diesem Jahr erstmals durchgeführt.

Der Leiter der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen in Ratzeburg, Henning Nitz, erklärt: „Wir beobachten auch, dass die Schwimmfähigkeit der Schülerinnen und Schüler, die im 5. Jahrgang zu uns kommen, deutlich nachgelassen hat. Wir steuern dieser Tatsache entgegen, indem wir sowohl in der 5. als auch in der 6. Klasse verbindlichen Schwimmunterricht im ,Aqua Siwa’ in unserem Stundenplan haben. Wir sind sehr stolz darauf, am Ende dieser Zeit sagen zu können, dass ausnahmslos alle Schüler das Schwimmen gut gelernt und entsprechende Abzeichen erworben haben“.

Weitere Schwimmangebote gibt es zudem bei Sportvereinen wie dem Ratzeburger SV, der Möllner SV sowie den Ortsgruppen der DLRG. Nähere Infos unter http://kreis-herzogtum-lauenburg. dlrg.de, Stichwort „Gliederungen“.

Blaualgen im Möllner Luisenbad im Schulsee

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung hat am Dienstag eine Massenentwicklung von Blaualgen an der Badestelle Schulsee in Mölln (Luisenbad) festgestellt. Blaualgen können giftig sein. Weil die Haut bei Kontakt mit Reizungen reagieren kann und durch Verschlucken von blaualgenhaltigem Wasser Übelkeit oder Erbrechen auftreten kann, warnt das Gesundheitsamt vor dem Baden im Schulsee. In allen Fällen sollte ein Arzt aufgesucht werden. Der örtlichen Ordnungsbehörde wurde empfohlen, für die betroffene Badestelle ein vorläufiges Badeverbot auszusprechen und mit Hinweistafeln darüber zu informieren.

In natürlichen Badegewässern können sich bei bestimmten Wetterbedingungen Blaualgen stark vermehren und das Badevergnügen beeinträchtigen. Derartige Entwicklungen sind meist nicht vorhersehbar oder ändern sich sehr rasch. Die Massenvermehrungen können sich ebenso innerhalb weniger Tage oder sogar Stunden wieder auflösen. Sobald das Baden wieder gefahrlos möglich ist, wird das Gesundheitsamt die Öffentlichkeit darüber unterrichten.

 Joachim Strunk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.