Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
So schön war „Dörfer zeigen Kunst“ 2016

So schön war „Dörfer zeigen Kunst“ 2016

Am letzten Tag der Ausstellungsreihe auf dem Lande führt die Tour nach Brunsmark, Neu-Horst, Sterley und Salem.

Voriger Artikel
DLRG Büchen geht aktiv in den Herbst
Nächster Artikel
Allererster Schultag: Emily und ihre Freunde packen den Ranzen

Sterleyer Kunst und Künstler: Anke Hellberg (keramische Figuren und Objekte – von links), Karin Henke (Schmuck und Keramik), Kerstin Alves (Atelier Tausendschön), Paul Spath (Aquarelle), Dirk Schröder (HDR-Fotografie), Ekaterina Klik (Acrylmalerei), Magda Hoppe (Nanas) und Zahra Schabani (Acrylmalerei) sind ein gut eingespieltes Aussteller-Team. Fotos (5): Petra Wlosik

Ratzeburg Vier Wochenenden voller Kunst. 22 Orte. Mehr als 150 Einzelkünstler. Foto- und Handarbeitsgruppen. Sogar Kinder-Malgruppen. Malerei, Skulptur, Fotografie, Gedrechseltes und Weidenflechtkunst – die Auflistung ginge noch viel weiter, und all das lässt sich kurz zusammenfassen. Drei Wörter. Dörfer zeigen Kunst. Am heutigen Sonntag haben Kunstinteressierte noch einmal die Gelegenheit, das Herzogtum zu durchstreifen.

LN-Bild

Am letzten Tag der Ausstellungsreihe auf dem Lande führt die Tour nach Brunsmark, Neu-Horst, Sterley und Salem.

Zur Bildergalerie

In Brunsmark heißt es jedenfalls erst einmal: Augen auf. Da gibt es nämlich Stickarbeiten, Aquarelle und Mischtechniken von Susanne Vega zu sehen. Donnerlüttchen!

Autogrammjäger dürften aber schnell auf dem Boden der Tatsachen landen. Der Nachname stimmt, aber der Vorname schreibt sich nicht mit „z“ in der Mitte, sondern mit „s“, kurz: Es ist nicht die Sängerin, die 1987 den Song „Luka“ veröffentlichte und damit einen enormen Erfolg landete. Die malende und Stickende Susanne Vega stellt in Brunsmark unter anderem gemeinsam mit ihrer Mutter Jutta Rose aus. Sie kommen ursprünglich von der Nordsee, und so ist es auch nicht verwunderlich, dass Jutta Rose Muschelbilder ausstellt. Sieben hat sie für die ostfriesischen Inseln gefertigt. Falls Sie die nicht mehr auf die Reihe kriegen – mit dem Spruch „Welcher Seemann Liegt Bei Nanni Im Bett?“ ist die Reihenfolge von Ost nach West leicht zu merken: Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist, Borkum. Vervollständigt wird die Ausstellung durch die Kunstfiguren von Nicole Zaplinsky und „Handspinnerei“ von Andrea Zeh. Zaplinsky betreibt für ihre Figuren eine eigene Facebook-Seite, „Nicole’s Biesterey“, auf der sie „original handgefertigte Künstlerpuppen, wilde Kerle und mehr“ anbietet. Zeh schließlich fertigt wunderschöne Sachen aus edler Wolle, Nützliches wie Wickeltaschen für die ganz persönliche homöopathische Notfallapotheke ebenso wie Schönes wie Mützen und Pullover.

Brunsmark: Dorfgemeinschaftshaus, Dorfstraße

Manchmal sind Orte winzig, und dennoch im Landkreis bekannt. Neu Horst zum Beispiel bildet mit Alt Horst die Gemeinde Horst, und die hat 250 Einwohner. Nicht gerade viel.

Aber: ein eigenes Theater hat Neu Horst auch. Und das lockt mit schöner Regelmäßigkeit viele, viele Zuschauer an. Direkt daneben ist die Scheune, in der noch heute eine ausgewogene Kunst-Mischung auf die Besucher wartet. Gastgeberin Ursula Braun stellt diesmal nicht selbst aus, stattdessen sind Bilder von Adil Daaud zu sehen. Yvonne Hernes Maraun zeigt unter dem Titel „Emotionen“ Acryl auf Leinwand. Ebenfalls in Acryl hat Beate Kaniß „Tierisches“ festgehalten. Käthe Roch stellt Gedrucktes aus, Sven Walter „Makrowelten“ und Peter Röhl Fotografie. Und schon draußen werden die Besucher der Ausstellung mit zwei großen Segeln begrüßt, weiß, mit schwarzer Schrift. Je ein Zitat von Buddha und eines von Mohammed, etwa 1000 Jahre dazwischen und die Botschaft doch ähnlich. Diese beiden Arbeiten und mehr haben Hans und Heidrun Kuretzky mitgebracht, die ihren Part der Ausstellung „Über das Meer“ nennen. Die Segel sind übrigens aus Stoff von Robert Meyknecht, dem Lübecker Luftwerker, „bei dem kauft auch der Verpackungskünstler Christo“, erzählt Heidrun Kuretzky. Die Zitate hat sie mit Acrylfarbe aufgetragen: „Das ist haltbar und wasserfest.“

Neu Horst: Alter Gutshof,

Alter Gutshof 6

Vorsicht ist angesagt in der „Alten Schule“ in Sterley . Mitten im Raum sind die Skulpturen von Anke Hellberg aufgebaut. Wunderschön, filigran, deutlich zu erkennen und doch mit viel Spielraum für die eigene Fantasie. Jede einzelne will genau betrachtet werden – und bloß keine vom Sockel reißen. Kerstin Alves bezaubert mit textilen Arbeiten aus ihrem Atelier Tausendschön in Mölln. Allein die Dekoration mit einem alten Fahrrad ist ein Augenschmaus. Karin Henke lockt vor allem die Damen mit Schmuck und Keramik, während Cornelia Hirsekorn und ihre Cousine Magda Hoppe knallbunte Damen mit formidablen Figuren präsentieren: Nanas, mal im kessen Einteiler, mal als Engel, mal sogar als Weihnachtsdeko. Zahra Schabanis Bilder leuchten fröhlich und verströmen orientalischen Charme. Paul Spath beweist mit einer Auswahl an Aquarellen sein Talent als Maler, und Dirk Schröder ist mit Natur- und Landschaftsfotografie vertreten. Und dann sind da noch die Bilder von Ekaterina Klik. Ihre Tierporträts begeistern die Besucher, die Warteliste für ein Bild vom eigenen Vierbeiner ist lang. Vor allem aber sticht ein Bild ins Auge, das detailgetreu ist, fröhlich, bunt – und so eindeutig Mölln, dass es einem schier den Atem verschlägt. Zwei Tage lang ist sie durch die Eulenspiegelstadt gelaufen, hat Fassaden, Fenster und Details fotografiert. Dann hat sie sich hingesetzt und gemalt. Tage? Wochen? Vier Monate! Es ist eine Art Mölln-Wimmelbild, wunderschön, wie gemacht für einen repräsentativen Platz in der Stadt, im Rathaus vielleicht? Unbedingt angucken!

Sterley: Kulturzentrum Alte Schule, Alte Dorfstraße 35

Salem : Schon im Flur sind die ersten Kunst-Stücke zu sehen – sehr groß, sehr beeindruckend. Geradeaus geht es in die Genussecke – „Bei uns gibt es auch Kunst“, ruft einer der Köche lachend. Aber nein: Zur Ausstellung bitte nach rechts abbiegen. Und viel Zeit mitnehmen. Hier wird es vielfältig, die Bandbreite reicht von bodenständig bis exotisch. Besonders interessant: Ein Querschnitt durch das Schaffen der am 12. September 2015 gestorbenen Alice von Borstel. Ihr Mann hat die Arbeiten ausgewählt. Rudolf Ambrosius selbst ist mit Ölmalerei auf Leinwand vertreten. Anna-Katharina Becker zeigt Grafiken und Bilder, Dörthe Ehmke Quadrate und Martina Felsky-Seer Acrylmalerei. Ria Henning-Lohmann hat eine Auswahl ihrer Grafiken und des Fotodesigns zusammengestellt, von Julia Märker sind Fotografien zu betrachten. Angela Petschull verleiht der Ausstellung einen exotischen Anstrich: Sie hat afrikanische Objekte gefertigt.

Faszinierende Skulpturen in Holz hat Kurt Plath beigesteuert, und Skulpturen ebenso wie Ölbilder zeigt schließlich auch Klaus Schneller. Dass er stolz auf seinen Ort und die Künstler ist, betonte Bürgermeister Herbert Schmidt bereits in seiner Eröffnungsrede. Und er hob das Engagement im Ort für die Flüchtlinge hervor, die in Salem untergekommen sind. Eine ganze Reihe junger Männer hat, betreut von den Künstlern, einen Strandkorb gestaltet. Diese Arbeit trägt den Titel „Willkommenskultur“. Die Männer haben sich für ihre Landesfarben entschieden – und darauf bestanden, eine Seite schwarz-rot-gold zu gestalten. In Salem also funktioniert Integration. Und Kultur.

Salem: Gemeindezentrum, Seestaße

Dorothea Baumm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.