Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Spektakulärer Unfall: Kleinwagen von Geländer aufgespießt
Lokales Lauenburg Spektakulärer Unfall: Kleinwagen von Geländer aufgespießt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 16.10.2014
Der Fahrer dieses Kleinwagens hatte eine Menge Glück. Er erlitt nur leichte Verletzungen. Sein aufgespießter Corsa hat nur noch Schrottwert. Quelle: Christian Nimtz
Kulpin

Der 31-Jährige war gegen 6.50 Uhr mit seinem Opel Corsa auf der B 208 von Ratzeburg kommend in Richtung Berkenthin unterwegs. Kurz vor einem Parkplatz bei Kulpin verlor der Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße auf die Bankette ab. Sein Wagen wurde von einer dort beginnenden Leitplanke in die Luft geschleudert, flog einen Abhang herunter, überschlug sich einmal und wurde nach etwa 30 Metern von dem unterhalb der Straße befindlichen Geländer an einem Rad- und Gehweg regelrecht aufgespießt.

Ersthelfer befreiten den Mann und kümmerten sich um ihn, bis die Rettungskräfte am Unfallort eintrafen. Der 31-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben von Polizeisprecherin Sonja Kurz bestehe der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln oder Medikamenten stand.

Der Corsa ist schrottreif.

cn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!