Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Spendenflut in Lauenburg
Lokales Lauenburg Spendenflut in Lauenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 14.12.2017
Strahlende Gesichter bei der Scheckübergabe in Boizenburg/Elbe. Quelle: Foto: Hfr
Lauenburg

Die Gelder wurden regional entsprechend der verkauften Gewinnsparlose nach Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein aufgeteilt. Freuen konnten sich die Gemeinde Grabau sowie der Raddampfer „Kaiser Wilhelm“ über einen Defibrillator. Bedacht wurden auch die Arbeiterwohlfahrt in Büchen, Lauenburg/Elbe und Schwarzenbek mit insgesamt 3850 Euro. Realisiert werden damit ganz unterschiedliche Dinge: Bistro-Tische für Nachmittagsveranstaltungen der Senioren, die Sanierung einer Küche oder ein neuer PC mit Drucker.

Spargedanken fördern

Seit vielen Jahren fördert die Raiffeisenbank eG Lauenburg/Elbe den Spargedanken. So konnten die Zweckerträge von Jahr zu Jahr gesteigert werden – auf jetzt mehr als 26000 Euro.

„Wer spart gewinnt“, sagte Vorstand Thomas Göthling.

Über neue Musikinstrumente und ein Fitnessgerät freut sich der Verein Anker aus Lauenburg. Genau wie für das Technische Hilfswerk (THW) Lauenburg wurden hier 1500 Euro zur Verfügung gestellt. Das THW erwirbt eine neue Festzeltgarnitur für die Zeltlager der Jugendmannschaft. Das DRK Büchen benötigt dringend einen neuen Einsatz-Pickup: die Raiffeisenbank eG beteiligt sich hier mit 850 Euro.

Die Evangelische Schule in Gülzow hatte im Herbst ursprünglich bei der Bürgerstiftung Region Lauenburg nach finanzieller Unterstützung bei dem Erwerb von Geo-Boxen für den Schulunterricht gefragt. Da die Zeit allerdings ein wenig drängte, sprang die Raiffeisenbank eG Lauenburg/Elbe ein.

In Schwarzenbek gibt es den Kids-Home-Verein. Hier können sich elternwerdende Jugendliche Hilfe suchen. Die Raiffeisenbank eG ermöglicht einem Schützling eine Baby-Erstausstattung im Wert von fast 1500 Euro. Bereits im Sommer wurde der SV Lütau mit einem „Baustein“ beim Neubau des Vereinsheims unterstützt. 500 Euro gab es hier als Unterstützung.

„Dieser Termin gehört immer zu den schönsten des Jahres“, erklärte Thomas Göthling. „Wir haben hier die Möglichkeit, für die so wichtige ehrenamtliche Arbeit, die in den Städten und Gemeinden geleistet wird, zu danken und das Ehrenamt dabei finanziell zu unterstützen.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Raiffeisenbank zieht um: Seedorfer müssen im nächsten Jahr nach Ratzeburg.

14.12.2017

Erstmals führt der Ratzeburger Domchor unter der Leitung von Domkantor Christian Skobowsky alle sechs Kantaten des Weihnachtsoratoriums von Johann S. Bach auf. Morgen erklingen ab 19 Uhr die Kantaten I bis III, am Sonntag ab 15 Uhr folgen die Kantaten IV bis VI.

14.12.2017

Im Prozess um einen Überfall auf eine Spielhalle in Börnsen Anfang dieses Jahres sagte gestern die Freundin eines Mittäters aus. Doch neue Erkenntnisse für das Gericht gab es kaum.

14.12.2017