Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Sportlergala steigt im Lauenburger „Mosaik“
Lokales Lauenburg Sportlergala steigt im Lauenburger „Mosaik“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 14.11.2017
Lauenburg

Das Sportjahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen. Jetzt ist die Zeit, ein bisschen Ruhe einkehren zu lassen für viele Sportler der Lauenburger Vereine und Zeit, um einfach mal mit vielen Gleichgesinnten einen tollen Abend zu verbringen.

Aus diesem Anlass veranstaltet die Stadt Lauenburg am Sonnabend, 2. Dezember, ab 20 Uhr die mittlerweile vierte Sportlergala im Festsaal Mosaik am Lauenburger Raiffeisenweg.

Im Vordergrund stehen die Ehrungen der Sportler des Jahres 2017 in Lauenburg. Ein Repräsentant der Stadt wird diese vornehmen, dazu wählen auch die Vereine ihre Sportler des Jahres.

Ein buntes Showprogramm mit den Funny Skippers aus Lüneburg sorgt für Abwechslung, dazu gibt es weitere Tanz- und Showelemente. Nach dem Programm geht es weiter mit Tanz bis in die Nacht im Mosaik, teilnehmen dürfen übrigens auch Gäste, die die nicht im Lauenburger Vereinssport eingebunden sind!

Karten ab 7,50 Euro gibt es bei der Tourist-Information, im Reisebüro Oberelbe sowie über die Vereine LSV, PSV, RGL, Nippon, LTC, WSC , TGL und FC oder auf www.lauenburg-tourismus.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Miteinander essen, gute Gespräche führen – was könnte schöner sein? In der Kirchengemeinde St.Georgsberg in Ratzeburg hat das Frauenfrühstück eine gute Tradition. Vor 20 Jahren von Daniela Hensel ins Leben gerufen, blickt nun Hilke Ramm auf zehn Jahre der Organisation zurück.

14.11.2017

Vor wenigen Wochen belegte der Ratzeburger Gemeinschaftsschüler Paul Tessmer den ersten Platz im landesweiten Kunstwettbewerb „Heimat“ des Jugendverbandes im Schleswig-Holsteinischen Heimatbund (JSHHB). Die von ihm gestaltete Postkarte wird jetzt verschenkt.

14.11.2017

Politisch sein ist für den Verein Miteinander leben ein Selbstverständnis. Es zeigt sich in all seinen Projekten, immer mit dem Anspruch, das Politische den Menschen ...

14.11.2017