Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Stabiles Ergebnis der Raiba Südstormarn
Lokales Lauenburg Stabiles Ergebnis der Raiba Südstormarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 11.01.2017

/Mölln. „Die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 eine stabile Entwicklung“, berichtete das Vorstandsmitglied Kai Schubert. Die Bilanzsumme stieg in einem schwierigem Marktumfeld um 3,1 Prozent auf 695 Millionen Euro (Vorjahr 674 Millionen). Das Kreditgeschäft mit Kunden konnte um 1,3 Prozent auf 390 Millionen Euro ausgeweitet werden. Die Einlagen wuchsen um 3,3 Prozent auf 469 Millionen Euro.

Die Vorstände Carsten-Peter Feddersen (l.) und Kai Schubert. Quelle: Foto: Hfr

Die Stabilität des Ergebnisses werde wesentlich getragen von der Ausweitung des Kundenkreditvolumens. „Die Bank ist mit dem Wachstum im Kreditgeschäft zufrieden“, so das Vorstandsmitglied Carsten-Peter Feddersen. Durch die Kreditpolitik können Unternehmer und Investitionsvorhaben begleitet und unterstützt werden und zusätzliche Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden. Das Betriebsergebnis, sprich der Gewinn, allerdings beträgt etwa 5,8 Millionen Euro und bewegt sich damit unter dem Vorjahresniveau von 6,9 Millionen. In dem Ergebnis zeichneten sich die andauernde Niedrigzinsphase und die Negativzinsen deutlich ab, so Feddersen. „Das Kreditgeschäft und die Anlage von Mitteln der Bank ist nur noch unter hohen Zinsrückgängen gegenüber der bisherigen Anlage möglich“, so Kai Schubert.

Trotz des Ergebnisrückganges ist der Vorstand mit der Entwicklung zufrieden. Um den zukünftigen Anforderungen gewachsen zu sein, wurden zum Beispiel Rückstellungen für Altersteilzeitverträge von Mitarbeitern im erheblichen Umfang gebildet. „So können die Personalstrukturen sozialverträglich an das veränderte Umfeld angepasst werden“, so Feddersen.

Die Anzahl der Mitglieder der Genossenschaftsbank konnte erneut gesteigert werden. Sie betrug zum Jahresende 16 279. Dies stellt eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 135 Mitglieder dar. Im Rahmen ihrer Mitgliederaktion „Bestimmen Sie mit“ unterstützte die Bank im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 60 Vereine und soziale Projekte in ihrem Geschäftsgebiet mit rund 52000 Euro.

Das geänderte Kundenverhalten und die zunehmende Nutzung von digitalen Medien fordere laut Vorstand eine Neuausrichtung der Bank. Doch die Filialen würden weiterhin eine wichtige Säule des Bankgeschäftes darstellen. Die Einführung von digitalen Vertriebswegen seien entscheidend für die zukünftige Ausrichtung der Bank. Damit nehme die Erreichbarkeit und die Bequemlichkeit für die Kunden im Bankgeschäft zu.

Um die beschriebenen Veränderungen im Kundengeschäft nicht nur aus der Brille der Bank zu betrachten, wird Mitte März eine Zukunftswerkstatt unter externer Moderation durchgeführt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Tournee-Ende gibt der Klarinettist ein Konzert im Ratzeburger Dom.

11.01.2017

Zwölf Tonnen Gewicht, Standheizung und Wasseranschluss, ein 8,2 Liter V8-Diesel unter der Motorhaube – das sind die Daten eines amerikanischen Schulbusses, der an ...

11.01.2017

Eine Bigband spielt zum Neujahrsempfang der Kirchengemeinde St. Marien Basthorst am Sonntag, 15. Januar, um 11 Uhr. Es spielt „LetsSwing“ aus Norderstedt unter der Leitung von Hans-Jörg Packeiser.

11.01.2017
Anzeige