Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Stadt Mölln: "Vollzeitnarr" gesucht
Lokales Lauenburg Stadt Mölln: "Vollzeitnarr" gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 06.09.2017
Das Karlheinz Goedtke Haus in Mölln am Markt 7 mit dem Eulenspiegel-Brunnen. Quelle: Grombein
Anzeige
Mölln

In Mölln, der Eulenspiegelstadt im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein, darf man gerne etwas närrisch sein. Schließlich verbrachte der bekannte Narr und Volksheld Till Eulenspiegel hier seine letzten Lebensjahre.

Für die Darstellung der Eulenspiegelfigur sucht die Stadt Mölln einen „Vollzeitnarren“, der es gleichermaßen versteht mit Witz, Ernsthaftigkeit, Humor und Improvisationskunst, gepaart mit schauspielerischen Fähigkeiten die Rolle zu verkörpern.

Lesen Sie mehr zum Thema auf unserer Themenseite zu Till Eulenspiegel in Mölln!

Bereits seit 1908 gibt es in Mölln Darsteller, die die Rolle des mittelalterlichen Eulenspiegels verkörpern. Seit 50 Jahren ist die Stelle in der örtlichen Tourismusorganisation angesiedelt.

Der bisherige Amtsinhaber Mario Schäfer war vor einigen Wochen völlig überraschend verstorben. Mit einem entsprechenden respektvollen Abstand wird nun ein Nachfolger gesucht. Weitere Informationen gibt es bei Mölln Kurdirektor Jochen Buchholz, Telefon 04542/85688-90 sowie  j.buchholz@moelln.de .

Zur Galerie
Der Möllner Schalk Till Eulenspiegel weihte die Rutsche offiziell ein
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hat der Brandstifter von Schwarzenbek wieder zugeschlagen? In der Siedlung in der Rülau wurde erneut brennender Grillanzünder durch ein auf Kipp stehendes Fenster in ein Einfamilienhaus geworfen. Nur weil die Bewohner im Haus waren und den Brand schnell bemerkten, blieb größerer Schaden aus.

19.05.2017

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 24 kurz hinter der Anschlussstelle Hornbek war am späten Donnerstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Es hatte zunächst geheißen, dass eine Person eingeklemmt worden sei, was sich aber nicht bewahrheitete.

19.05.2017

Heimische Gastronomen präsentieren zum 12. Mal kulinarische Köstlichkeiten aus den Meeren. Seit 2005 lockt die Lauenburger Fischmeile die Besucher mit maritimen Flair und leckeren Fischgerichten in die historische Altstadt. Auch in diesem Jahr laden die Gastronomen zur Fischmeile am Sonntag, 21. Mai, von 11 bei 17 Uhr bei freiem Eintritt ein.

19.05.2017
Anzeige