Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Stadtradel-Botschafter Rainer Fumpfei als Motivator
Lokales Lauenburg Stadtradel-Botschafter Rainer Fumpfei als Motivator
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 12.06.2018
Stadtradel-Botschafter Rainer Fumpfei am Geesthachter Rathaus. Quelle: Foto: Tja
Anzeige
Geesthacht/Büchen/Mölln

Gut 30000 Kilometer haben die Geesthachter Radfahrer beim Stadtradeln in eineinhalb Wochen bereits zurückgelegt – und gemeldet. Vermutlich wurden aber bereits deutlich mehr Kilometer gefahren, diese nur noch nicht ins System eingepflegt. Oft auf zwei Rädern mit dabei: Bürgermeister Olaf Schulze, Umweltamtsleiter Peter Junge, Erster Stadtrat Georg Miebach und Anette Platz, Organisatorin der Aktion Stadtradeln in Geesthacht. Sie empfingen jetzt Stadtradel-Botschafter Rainer Fumpfei am Rathaus. Fumpfei fährt quer durch Deutschland und besucht am StadtRadeln beteiligte Kommunen.

Am 12. Mai war Fumpfei in der Schweiz gestartet und hat mittlerweile 2600 Kilometer zurückgelegt. „Ich finde es toll, dass sich Geesthacht so intensiv beteiligt“, freute sich der Botschafter, der von seiner Freundin Antje Schumacher begleitet wird. Alles, was sie auf ihrer XXL-Radtour brauchen, haben sie ein einem kleinen Fahrradanhänge rund in Packtaschen dabei. Tagesaktuell berichtet der Botschafter in einem Internettagebuch über seine Erlebnisse.

Begeistert zeigte er sich von der neuen Mobilitätsdrehscheibe in Büchen, die er am Montag besichtigte. „Da zeigt sich, dass man Fahrrad und ÖPNV verbinden kann“, so Fumpfei. Bereits bei der Auftaktsternfahrt nach Besenthal hatten in Büchen 100 Radler teilgenommen. Auf Initiative der Möllner Klimaschutzmanagerin Estrella Piechulek war Rainer Fumpfei auch zu Besuch in die Eulenspiegelstadt. Am Rande des Internationalen Folksfestes erschien er am vergangenen Sonnabend bei strahlendem Sonnenschein zusammen mit seiner Begleiterin. Für die beiden war dies schon der fünfte Besuchstermin an diesem Tag.

tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Volker Samuelsson von den Freien Wählern erklärt, warum er im Kreistag eine Fraktionsgemeinschaft mit der SPD eingegangen ist.

12.06.2018

Die aus der CDU-Fraktion ausgetretenen Geesthachter Ratsmitglieder Christina und Sven Minge verteidigen ihre Entscheidung. Nach fraktionsinternen Streitigkeiten hatten die beiden Kommunalpolitiker mit Pro Geesthacht eine eigene Fraktion gegründet, bleiben aber Mitglieder der CDU.

12.06.2018

An der Aktion „Offener Garten” am 16./17. Juni beteiligen sich auch im Lauenburgischen zahlreiche private und einige gewerbliche Gartenbesitzer: Gelegenheit zum Austausch und zum Sammeln von Anregungen. Die LN besuchten Andrea Heymer in ihrem Klempauer Garten.

13.06.2018
Anzeige