Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Sterleyer spielen „Chefs und andere Katastrophen“
Lokales Lauenburg Sterleyer spielen „Chefs und andere Katastrophen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 28.01.2016

Mit der Komödie „Chefs und andere Katastrophen“ wollen die Sterleyer Laienschauspieler im März die Lachmuskeln des Publikums strapazieren. Das Werk von Hans Schimmel ist am zweiten Märzwochenende im Kulturzentrum Alte Schule, Alte Dorfstraße, in Sterley zu sehen.

Friedrich von Habermichel (Ulf Hardekopf), Chef der Imperium AG, denkt darüber nach, in den Ruhestand zu gehen. Sein liebstes Hobby ist das Angeln. Seine liebste Beschäftigung in der Firma ist es, Gehalts- und Urlaubswünsche der Belegschaft glatt zu bügeln. Er hat vor, sein Unternehmen an seinen Sohn Jürgen (Thomas Müller) zu übergeben. Dieser denkt allerdings gar nicht daran, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Er hat den Plan, die Firma an die schärfste Konkurrentin, Theodora Klapper (Gudrun Hardekopf) zu verschachern. Was aus den Mitarbeitern wird ist ihm völlig egal.

Es geht ihm nur um seinen aufwändigen Lebensstil.

Allerdings hat er nicht mit seiner Schwester Hannelore (Judith Moewert), der Chefsekretärin Heidelinde Knospe (Katharina Müller), der Angestellten Christine Stoll (Birte Braack), der Bürobotin Franziska Beutel (Sophie Börner), dem Leiter der Produktion (Arno Meißner), Herrn Hüngerle (Tim Janowitz) und der Fachkraft für Gebäudereinigung Fatma (Ines Hammling) gerechnet.

Die Aufführungen am Freitag, 11. März, und am Sonnabend, 12. März, beginnen um 20 Uhr, am Sonntag, 13. März, um 19:30 Uhr. Wegen der großen Nachfrage wird es auch eine Nachmittagsvorstellung am 13. März um 15 Uhr geben. Einlass ist 45 Minuten vorher.

Karten für sechs Euro bei Gudrun und Ulf Hardekopf (☎ 04545/1473) oder Rosmarie Ulrich (☎ 04545/334).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist wieder soweit . . . Vorhang auf für die Harmsdörper Laienspeeler, heißt es ab dem nächsten Freitag, 5. Februar, im Dorfzentrum der Gemeinde Harmsdorf.

28.01.2016

Dr. Torsten Tonn meldet weniger Spenden — Behandlung Schwerkranker gefährdet.

28.01.2016

Der Spieltisch der Großen Orgel des Ratzeburger Domes wird zwar nicht von einer Empore umgeben, jedoch gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, ein portables Podest ...

28.01.2016
Anzeige