Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Stipendiaten verabschieden sich

Lauenburg Stipendiaten verabschieden sich

Finissage und Uraufführungskonzert heute in Lauenburg.

Marguerite Papazoglou (Tanz und Video) aus Paris und Frank Gratkowski (Altsaxophon und Live-Elekronik) aus Berlin.

Quelle: hfr

Lauenburg. Die 27. Stipendiatengeneration im Künstlerhaus Lauenburg verabschiedet sich. Am heutigen Donnerstag ab 19 Uhr werden die Künstler Chris Bierl, Sandy Volz und Lily Wittenburg, der Schriftsteller Jan Groh und der Komponist Frank Gratkowski offiziell verabschiedet.

Bei ihrer Finissage unter dem Titel „Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen“ präsentiert die 27. Künstlergeneration in der Heinrich-Osterwold-Halle und der Galerie des Künstlerhauses ein letztes Mal ihre Kunst und ihr Können und übergibt ihre Werkgaben. Zum Schluss laden die Stipendiaten zur großen Tafel in die Galerie des Künstlerhauses mit Speisen, Getränken und Plausch ein.

Der Zeitplan sieht vor, dass heute um 19 Uhr das Uraufführungskonzert mit Frank Gratkowski in der Heinrich-Osterwold-Halle beginnt, sich um 20 Uhr die offizielle Verabschiedung im Künstlerhaus Lauenburg anschließt und dann dort auch getafelt wird. Der Eintritt zum Konzert kostet zwölf Euro, ermäßigt acht Euro.

Beteiligt am Uraufführungskonzert sind Marguerite Papazoglou aus Paris mit Tanz und Video sowie Frank Gratkowski aus Berlin mit Altsaxophon und Live-Elektronik. Die beiden Künstler arbeiten bereits seit 2007 zusammen, nachdem sie sich in einem kleinen griechischen Dorf begegnet waren. „Von da an begannen sie intensiv miteinander zu arbeiten, teils im Duo, teils in größeren Formationen“, heißt es in der Ankündigung des Lauenburger Konzertes.

Bei der Aufführung geht es um Kommunikation und Integration zwischen Musik und Tanz, Bewegung — tatsächlich — hören und Musik sehen, den Raum gestalten, Geschichten erzählen. Während sich ihre gemeinsame Arbeit bislang auf Tanz und akustische Musik beschränkte, wollen Marguerite Papazoglou und Frank Gratkowski mit ihrem „Interplay“ in Lauenburg erstmals zwei ihrer Solokonzepte miteinander vereinen. Vorher eingespielte Klänge gibt es nicht.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.