Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Stolz der Reichsbahn rattert durch den Kreis nach Lübeck
Lokales Lauenburg Stolz der Reichsbahn rattert durch den Kreis nach Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 08.07.2016
Die elektrischen Leitungen wollen nicht so recht zu dem schwarzen Ungetüm aus Eisen passen. So ähnlich wird es aussehen, wenn die Leichtschnellzug-Dampflok „032155“, der Stolz der Reichsbahn, heute durchs Lauenburgische nach Fehmarn und zurück fährt. Quelle: hfr
Anzeige
Büchen/Ratzeburg

Am Sonnabend rattert die 1934 gebaute Lok mit einem historischen Reisezug einschließlich Mitropa-Speisewagen auf dem Weg von Berlin nach Fehmarn und zurück gleich zweimal durch den Kreis Herzogtum Lauenburg. Wer Lust hat, kann den Zug unter Dampf nicht nur an der Strecke bewundern und erleben, sondern auch mitfahren. In Lübeck können Fahrgäste einsteigen und mit auf die Insel fahren.

Laut Fahrplan wird der Zug nach einer Wasseraufnahme in Hagenow morgens um 9.50 Uhr Büchen erreichen. Nach fünf Minuten Aufenthalt geht es über Mölln (10.05 Uhr), Ratzeburg (10.12 Uhr) und einem Betriebshalt für den entgegenkommende Regionalbahn in Pogeez (10.17 Uhr bis 10.20 Uhr) zum Lübecker Hauptbahnhof. In Lübeck hat der historische Reisezug 17 Minuten Aufenthalt. Genug Zeit für Dampfzugfreunde zum Zusteigen. „Wir haben genug Platz“, sagt Bajohra. Sollte sich die Nachfrage im Vorfeld weiter gut entwickeln, werde man „einfach noch einen Waggon anhängen“.

Entlang der Ostseeküste geht es dann bis nach Burg auf Fehmarn, wo der Zug sechs Stunden Aufenthalt hat. Um 18.12 Uhr geht es dann zurück Richtung Lübeck und weiter nach Berlin. Die Durchfahrten im Kreis sind in Pogeez (20.36 Uhr bis 20.41 Uhr), in Ratzeburg (20.47 Uhr), in Mölln (20.53 Uhr) sowie mit einem fünfminütigen Aufenthalt in Büchen von 21.09 Uhr bis 21.14 Uhr geplant.

Dort können auch Fahrkarten zum Preis ab 34 Euro für die Fahrt von Lübeck nach Burg und zurück vorbestellt werden. Außerdem können Tickets in Lübeck direkt im Zug gelöst werden.

• Nähere Informationen gibt es im Internet auf http://www.berlin-macht-dampf.com.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige