Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Sturm: Allein 50 Einsätze für die Feuerwehr in Lauenburg
Lokales Lauenburg Sturm: Allein 50 Einsätze für die Feuerwehr in Lauenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 10.08.2018
Stefan Panzram neben seinem VW Touran in der Straße Am Mühlenberg, den ein Baum völlig zerstörte.
Anzeige
Lauenburg

„Das Unwetter kam über die Elbe, dann wird es meist heftig“, so Feuerwehrchef Lars Heuer. Gegen 19.30 Uhr glühten die Notrufleitungen. Heuer: „Nach dem Alarm hatten meine Kameraden schon Schwierigkeiten, überhaupt zur Feuerwache durchzukommen.“

Ausnahmezustand in Lauenburg: Ein Gewittertief zog am Donnerstagabend mit starken Sturmböen über die Stadt hinweg und bescherte den Feuerwehren, dem Technischen Hilfswerk (THW) und dem Bauhof jede Menge Arbeit. Auch gestern liefen die Aufräumarbeiten noch. Es gab hohe Schäden an 50 Einsatzplätzen.

An der Juliusburger Landstraße wurde eine 30 Meter hohe Pappel komplett entwurzelt. An der Lütauer Chaussee löste sich der Wurzelteller eines Baumes. Er drohte, auf ein Wohn- und Geschäftshaus zu fallen. „Wir haben das Gebäude sofort evakuiert und das THW um Unterstützung bei der Sicherung gebeten.“ Die Helfer setzten Stahlseile ein, um den Baum an einem anderen Baum zu sichern. Die zu Hilfe geeilten Feuerwehrleute aus Geesthacht trugen den Baum aus dem Korb ihrer Drehleiter heraus mühevoll ab. Das Dach der Station der DLRG an der B209 wurde teilweise abgedeckt und musste gesichert werden, das Zeltdach des provisorischen Rewe-Marktes an der Reeperbahn wurde von abgebrochenen Ästen durchschlagen. Auch Dachpfannen eines Mehrfamilienhauses am Mühlenweg wehte der Sturm fort.

Bauzäune kippten um.

Zeitweise war Lauenburg komplett von der Außenwelt abgeschnitten, weil sowohl die Bundesstraßen 5 und 209 wie auch die L200 und weitere Verbindungsstraßen gesperrt werden mussten. Bis gegen 2 Uhr waren Feuerwehr und THW im Einsatz.

tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dörfer zeigen Kunst ohne die Kunstnacht in Einhaus? Um es mit Loriot zu sagen: möglich, aber sinnlos. Zur 15. Auflage des großartigen Kunstspektakels auf den Dörfern freuen sich die Einhäuser auf ihre zehnte Kunstnacht. Es gibt Musik – und die Ausstellung ist natürlich auch zu sehen.

10.08.2018

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 209 nahe Schwarzenbek sind am Freitagnachmittag zwei Motorradfahrer schwer und eine Autofahrerin leicht verletzt worden. Die Bundesstraße war aufgrund der Rettungs- und Aufräumarbeiten zwei Stunden lang voll gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 60.000 Euro.

10.08.2018
Lauenburg EC-Karte in Rechtsanwaltskanzlei gestohlen - Polizei sucht Einbrecher mit Fahndungsfotos

Die Polizei sucht einen Mann, der Ende vergangenen Jahres aus einer Rechtsanwaltskanzlei in Schwarzenbek unter anderem eine EC-Karte gestohlen hat. Er hat sie bereits mehrfach eingesetzt, so dass ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden ist. Jetzt hat die Polizei Fahndungsbilder von dem Mann veröffentlicht.

10.08.2018
Anzeige