Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Super Ausbildungsbetrieb: Fette erhält IHK-Award
Lokales Lauenburg Super Ausbildungsbetrieb: Fette erhält IHK-Award
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 04.10.2016
Preisverleihung: IHK-Vizepräsident Thomas Buhck, Fette-Personalleiter Sascha Kus, IHK-Hauptgeschäftsführer Lars Schöning (von links). Quelle: ge

Das Engagement der LMT Group (Fette) im Ausbildungsbereich fand Anerkennung: Gestern wurde dem Schwarzenbeker Maschinenbauer der IHK-Ausbildungs-Award überreicht – und es gab hohes Lob für die Verlässlichkeit des Ausbildungsbetriebes, der sich weltweit mit Tablettenpressen und Präzisionswerkzeugen einen Namen gemacht hat.

Beliebtes Unternehmen

83 Auszubildende hat die LMT Group in Schwarzenbek. Zur Gruppe gehören vier Unternehmen in Deutschland, Frankreich und den USA.

6 Ausbildungsberufe und fünf Studiengänge werden bei Fette angeboten. In diesem Jahr gab es 400 Bewerbungen.

50 Jahre Firmenzugehörigkeit. Darauf können zwei Mitarbeiter in diesem Jahr verweisen.

Die IHK zu Lübeck ehrt jährlich etwa sieben Betriebe, die sich besonders stark im Ausbildungsbereich engagieren. Hauptgeschäftsführer Lars Schöning, der mit Vizepräsident Thomas Buhck nach Schwarzenbek gekommen war, erinnerte an die Anstrengungen, die noch vor einigen Jahren unternommen wurden, um Auszubildende zu gewinnen. „Die LMT Group hat damals bereits frühzeitig erkannt, dass eine qualifizierte Ausbildung ein hohes Pfund ist. Die Vermittlung von theoretischem Wissen und praktischer Ausbildung ist der perfekte Einstieg in eine berufliche Karriere und die eigene Personalentwicklung“, sagte Schöning. Mit dem Ausbildungs-Award wolle man „Leuchttürme“ im Land ehren. Man könne sich für diesen Preis nicht bewerben. Fette sei ein verlässlicher Ausbildungsbetrieb mit guten Prüfungsergebnissen und 100prozentiger Übernahme der Azubis.

Großes Lob fand auch Landtagspräsident Klaus Schlie. Die Firma Fette sei ihm seit Jahrzehnten bekannt, „ein hochklassiger Leistungsträger der deutschen Wirtschaft“. Schlie appellierte an die anwesenden Azubis (insgesamt gibt es 83), „zu wachsen und immer besser zu werden“. Der IHK-Preis sei das beste Beispiel für gute Ausbildung und treue Mitarbeiter, unterstrich Kreispräsident Meinhard Füllner. Berufliche Perspektivlosigkeit führe zu Isolation, gar Kriminalität der Jugendlichen. Und: „Eine gute Ausbildung stärkt auch den Kreis Herzogtum Lauenburg als Wirtschaftsfaktor.“ Füllner dankte dem Schwarzenbeker Unternehmen, das inzwischen Teil der international arbeitenden LMT Group ist, für die Standorttreue. Im vergangenen Jahr wurden zwölf Millionen Euro in das neue Kundenzentrum und eine Kita investiert. Auch Stadträtin Sigrid Binder, die die Firma Fette seit ihrer Kindheit kennt, dankte im Namen der Stadt Schwarzenbek. „Die Firma hat viel geleistet für Mitarbeiter und Infrakstruktur.“ Personalleiter Sascha Kus unterstrich, weshalb das Unternehmen mit rund 1000 Mitarbeitern so erfolgreich sei: „Wir möchten unsere Mitarbeiter neugierig halten, ihnen Spaß, Entwicklungsmöglichkeiten und Kollegialität bieten, damit sie gern zur Arbeit gehen.“

Silke Geercken

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rosenhagens Bürgermeisterin beim Brückenfest zum Tag der Deutschen Einheit – Rund 500 Besucher feierten die Wiedervereinigung am ehemaligen Grenzgraben.

04.10.2016

„Die Feuerwehren im Amt Sandesneben-Nusse gestern – heute – morgen“ ist der Titel einer Ausstellung, die am Montag, 10. Oktober, um 18 Uhr im Regionalzentrum Sandesneben eröffnet wird.

04.10.2016

Zwei Mal Bombenalarm: Bereits am vergangenen Freitag gegen 12 Uhr wurde auf dem Gelände einer Mülldeponie in Wiershop eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ...

04.10.2016
Anzeige