Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Sven Stonies bleibt Wehrführer
Lokales Lauenburg Sven Stonies bleibt Wehrführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 27.11.2017
Wiedergewählt: Möllns Wehrführer Sven Stonies. Quelle: Foto: Hfr

Sven Stonies konnte neben 64 aktiven Mitgliedern auch sechs Ehrenmitglieder sowie Möllns Bürgermeister Jan Wiegels und den Fachbereichsleiter Bürgerdienstleistungen und Ordnung Torsten Wendland begrüßen.

Zunächst informierte der Wehrführer über die bisherigen Einsätze in diesem Jahr, sowie über Veranstaltungen der Feuerwehr und und geplante oder bereits getätigte Anschaffungen und Investitionen.

Stonies bedankte sich beim Bürgermeister Jan Wiegels und Fachbereichsleiter Torsten Wendland für die gute Zusammenarbeit und das offene Ohr für die großen und kleinen Sorgen und dankte den Mitgliedern der Wehr für die stete Einsatzbereitschaft und Unterstützung.

Nach der Bildung des Wahlvorstandes erfolgten die mit Spannung erwarteten Wahlen.

In geheimer Wahl wurde Sven Stonies wieder zum Gemeindewehrführer gewählt. Stonies, der seit einem Jahr auch Kreisbrandmeister ist, war bereits von 2006 bis 2011 stellvertretender Gemeindewehrführer und von 2012 bis 2017 Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Mölln. Nun wurde er für weitere sechs Jahre in seinem Amt bestätigt.

In einer weiteren Wahl wurde der Ehrengemeindewehrführer Torsten Schöpp, der seit 1977 ununterbrochen in verschiedenen Positionen dem Wehrvorstand der Freiwilligen Feuerwehr Mölln angehört, erneut zum Führer der Reserveabteilung der Wehr gewählt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits am 21. November gegen 2.45 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeiautobahnreviers Bad Oldesloe auf der A 20, Höhe Groß Grönau, einen dunklen Mercedes Benz.

27.11.2017

Zum siebten Mal wird es die Aktion „Wunschbaum für Möllner Kinder“ geben. Unter Federführung der Freien Möllner Wählergemeinschaft wird sie vom Jobcenter der Stadt unterstützt. Bürger können Kindern, die in beengten finanziellen Verhältnissen aufwachsen, einen Wunsch erfüllen.

27.11.2017

Das Wetter hat die Planungen der Kreisforsten beim Holzeinschlag kräftig durcheinandergewirbelt. Erst haben die Stürme jede Menge Stämme ohne Rücksicht auf die Pläne der Förster umgeworfen. Und nun sorgen matschige Wege vielerorts dafür, dass das Holz nicht wegkommt.

27.11.2017
Anzeige