Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Swattenbeeker Wölfe: Heim ist die „Kote“

Schwarzenbek Swattenbeeker Wölfe: Heim ist die „Kote“

Freie Evangelische Gemeinde gründet Pfadfindergruppe — Angebot ist offen für alle Kinder und Jugendlichen.

Schwarzenbek. Es ist bitter kalt, minus 4 Grad. Nicht gerade die beste Zeit, ein Zelt aufzubauen. Das aber stört die neue Pfadfindergruppe der Freien Evangelischen Gemeinde in Schwarzenbek nicht. Die „Kote“ wird gebunden und dann vor das Gemeindehaus an der Hamburger Straße gestellt. Und ein Lagerfeuer mitten in der Kote gibt es auch.

Lasse und Lena Stribrny, Eltern von kleinen drei Söhnen und seit Jahren in der Gemeindearbeit aktiv, hatten die Idee mit den Pfadfindern. „Ich wohne in Mölln, habe dort beim Aufbau einer Pfadfindergruppe geholfen. Da dachte ich, das könnten wir auch in der Schwarzenbeker Kirchengemeinde auf die Beine stellen“, sagt Lasse Stribrny (29), der als Intensivpfleger in Hamburg arbeitet.

Pastor Jörg Hartung, selbst Ehrenpfadfinder einer Hamburger Gruppe, fand diese Form der Jugendarbeit prima. Inzwischen gibt es bereits zwölf Kinder zwischen fünf und 14 Jahren, die jeden Donnerstag von 16.30 bis 18 Uhr ins Gemeindehaus kommen — um dann gleich wieder raus zu gehen, denn Pfadfinderarbeit findet oft draußen statt. „Wir machen viel in der Natur, gehen wandern, wollen spielen, Zeltlager machen und Spaß haben, aber auch die Verantwortung für den anderen nicht außer Acht lassen“, sagt Lasse Stribrny. Die Devise ist: Der Große passt auf den Kleinen auf. Das besagt auch das Zeichen der Pfadfinder: Daumen und Zeigefinger zusammen, die übrigen drei Finger in die Luft gestreckt. Die drei Finger stehen für Verantwortung gegenüber Gott, dem Nächsten und sich selbst.

Die Schwarzenbeker Pfadfinder nennen sich die „Swattenbeeker Wölfe“ — nach dem Rittergeschlecht Wulf to Swartenbeke, der einst in der Stadt angesiedelt war. Jedes Kind, Junge oder Mädchen, Mitglied der Kirche oder nicht, ist bei den Swattenbeeker Wölfen willkommen. Kosten entstehen nicht. Im April soll die Gründungsfeier sein. Bis dahin, so hofft Pastor Hartung, wird auch der Förderverein anerkannt sein, der den Pfadfindern finanziell unter die Arme greifen soll. Pastor Hartung hat noch einen weiteren Grund, die Arbeit der Pfadfinder zu unterstützen. Hier sollen auch die Kinder des Schwarzenbeker Mutter-und-Kind-Hauses, das ebenfalls von der Kirchengemeinde betrieben wird, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung finden.

Silke Geercken

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.