Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Täter kamen am frühen Abend nach Talkau
Lokales Lauenburg Täter kamen am frühen Abend nach Talkau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.12.2012
Anzeige
Talkau

Unbekannte Täter sind am Montagabend in ein Talkauer Einfamilienhaus in der Straße Breitenende eingebrochen. Eine Anwohnerin hörte gegen 18.40 Uhr laute Geräusche von einem benachbarten Grundstück her und bemerkte den Lichtschein einer Taschenlampe in dem Nachbarhaus. Daraufhin rief sie bei der Polizei an. Ein weiterer Anwohner entdeckte einen weißen Wagen, vermutlich einen Ford Fiesta, neueres Model, in der Nähe des Tatortes. Kurz darauf verließen die Tatverdächtigen, zwei junge Männer, das Haus durch die rückwärtige Terrassentür und fuhren mit dem Wagen in Richtung Kreisstraße 8 davon. Die Tatverdächtigen hatten sich durch das Aufhebeln der Terrassentür Zutritt zum Haus verschafft. Die Unbekannten erbeuteten diverse Schmuckstücke, Münzen sowie eine geringe Summe Bargeld. Die beiden Tatverdächtigen sollen etwa 1,70 Meter groß und jung gewesen sein, einer von ihnen soll eine weiße Jacke getragen haben.

Zeugenhinweise: Telefon 0 41 52/8 00 30

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landesregierung hat gestern neun neue Sekundarstufen II bewilligt, im südlichen Kreis sogar zwei. Sandesneben wurde abgelehnt.

19.12.2012

Lauenburg/Kiel – Er macht seine Arbeit genauso gut wie seine Kollegen an der Albinus Gemeinschaftsschule in Lauenburg. Als Lehrer für Mathematik, Technik und Sport bekommt Torsten Dickmann (43) allerdings viel weniger Geld als die meisten anderen im Kollegium. Und das wird vorerst so bleiben, denn Dickmanns Antrag, Beamter zu werden, wurde abgelehnt.

08.01.2013

Lübeck/Kiel - Vorzeitige Bescherung für Häftlinge in Schleswig-Holstein: Bis zum 13. Dezember wurden 32 Strafgefangene vorzeitig aus der Haft entlassen, wie ein Sprecher des Justizministeriums am Freitag in Kiel mitteilte.

14.12.2012
Anzeige