Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Themenwoche zur Kinderarmut
Lokales Lauenburg Themenwoche zur Kinderarmut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 17.10.2015
Ratzeburg

Der Kreisverband des Kinderschutzbundes hat im Kurpark in Mölln zum Weltkindertag 4159 blau-weiße Fähnchen stecken lassen. Jedes Fähnchen stand symbolisch für ein armes Kind im Kreis.

„Tatsächlich haben wir es mit über 9000 armen Kindern im Kreis zu tun, denn die Kinder aus den Niedriglohn- und Flüchtlingsfamilien, müssen wir hinzuziehen“, sagt Franz Albracht, Vorsitzender des Kinderschutzbundes. Der Verein wolle und müsse im Interesse der heranwachsenden Kinder dieses Thema im Focus der Öffentlichkeit halten. Aus diesem Grunde möchte der Kinderschutzbund auf die Themenwoche der ARD/ZDF/KiKA Sendungen zur Kinderarmut hinweisen. „Wir möchten die Kinder und Familien aus allen Teilen der Gesellschaft bitten, schaut Euch mit Euren Kindern die Sendungen an. Wir als Eltern und Erwachsene können auch noch etwas zu diesem Thema mit den Kindern lernen“, so Albracht.

Der Programmablauf: Sonntag, 18. Oktober, 8.50 Uhr „neuneinhalb — Deine Reporter“ (WDR), Sonntag, 18. Oktober, 11.30 Uhr „Die Sendung mit der Maus Spezial — Was ist Kinderarmut?“ (WDR), Sonntag, 18.

Oktober, 15.50 Uhr „motzgurke.tv“ (SWR), Montag, 19. Oktober, 19.25 Uhr „logo extra: Wenn das Geld nicht reicht- Kinderarmut in Deutschland“ (ZDF), Montag, 19. Oktober, 20 Uhr „KiKA live“, (KiKA), Dienstag, 20 Oktober, 19.25 Uhr „Wissen macht Ah! — Teilen und herrschen“ (WDR), Donnerstag, 22. Oktober, 20.10 Uhr „Schau in meine Welt“ (hr,KiKA, RB, rbb, SWR), Sonnabend, 24. Oktober, 17.45 Uhr „Timster“ (KiKA). Der Kinderschutzbund bitte Kinder und Eltern, Eindrücke und Empfehlungen über die homepage (www.kinderschutzbund-hzgt-lbg.de) mitteilen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sumpfohreule brütet in Schleswig-Holstein selten und nur auf den Inseln, in den Nordseemarschen und der Eider-Treene-Sorge-Niederung.

17.10.2015

Lauenburger Kunstverein und Kulturstätte setzen Reihe „Malerei und Keramik“ fort.

17.10.2015

Nach den Herbstferien starten wieder neue Kurse im Jugendzentrum „Takt-los“ auf dem Schulberg in Mölln. Immer dienstags von 16 bis 18 Uhr findet hier die internationale Küche statt.

17.10.2015