Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Thronfolgerin gesucht: Wer wird nächste Spargelherzogin?
Lokales Lauenburg Thronfolgerin gesucht: Wer wird nächste Spargelherzogin?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 29.12.2015
Mit seinem Traktor und einem Helfer setzt Landwirt Peter Buhk jetzt die ersten Reihen auf seinem Spargelfeld in Form. Quelle: Timo Jann

Seit fast vier Jahren wacht Alyssa Dude als Spargelherzogin über das Spargelrevier Herzogtum Lauenburg. Zu Beginn der nächsten Erntezeit endet ihr Ehrenamt.

Nach zweimaliger Verlängerung ihrer Amtszeit möchte sie nun Zepter und Schärpe an ihre Nachfolgerin übergeben.

Doch die muss zunächst noch gefunden werden. Die Gemeinschaft der Lauenburgischen Spargelanbieter und die Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH (HLMS) schreiben daher zum dritten Mal die Wahl zur Spargelherzogin öffentlich aus.

Jede Bewerberin, die mindestens 18 Jahre alt ist und aus der Region stammt, kann sich um das Amt der Spargelherzogin bewerben. Zugute kommt ihr natürlich, wenn sie ein großer Fan des Stangengemüses ist und auch das Herzogtum Lauenburg gut kennt. Beides soll sie schließlich während ihrer zweijährigen Amtszeit auf Messen, Festen und Märkten repräsentieren.

Der Startschuss in ihre Tätigkeit fällt beim landesweiten Spargelanstich, der 2016 wieder im Herzogtum Lauenburg stattfinden wird. Besonders freuen darf sich die neue Spargelherzogin auf ihr eigenes Herzoginnen-Kleid, ein Fotoshooting und Autogrammkarten, die ihr zur Verfügung gestellt werden. Für ihre Einsätze erhält sie außerdem eine kleine Aufwandsentschädigung. Die Bewerbungsunterlagen sind bei der HLMS telefonisch unter der Nummer 0 45 41/

80 21 14 bei Projektleiterin Christin Kiepke oder auf der Internetseite www.hlms.de erhältlich.

Achtung: Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist bereits der 31. Dezember 2015. Danach können sich ausgewählte Kandidatinnen der Jury, bestehend aus Vertretern der HLMS und der Spargelanbauer sowie der amtierenden Spargelherzogin, persönlich präsentieren, die im Anschluss daran ihre Entscheidung treffen wird.

Alyssa Dude kann ihr Amt interessierten Bewerberinnen nur ans Herz legen. „Für mich war es etwas Besonderes, das Herzogtum Lauenburg repräsentieren zu können. Land und Leuten konnte ich als Spargelherzogin noch näher kommen“, sagt die gelernte Köchin. Die Gemeinschaft der Lauenburgischen Spargelanbauer und die HLMS danken Alyssa für ihr großes Engagement und ihr stets fröhliches und professionelles Repräsentieren des Herzogtums Lauenburg und seines herzoglichen Gemüses.

Besenhorst: Die ersten Spargelreihen sind gesetzt
„Der Weihnachtsstress ist zu Ende, da ist es vielleicht noch eine Marktlücke, jetzt Spargel anzubieten“, scherzt Peter Buhk. Der Landwirt aus Besenhorst hat jetzt damit begonnen, sein Feld am Sommerpostweg für die Spargelernte vorzubereiten. Neun Reihen hat er bereits aufgepflügt, darüber werden Folien ausgelegt und Stäbe für die Tunnel eingesteckt. Buhk: „Im Februar oder März, wenn man das eigentlich macht, ist der Boden hier entweder gefroren und das geht dann nicht. Oder zu feucht, da geht das dann auch nicht. Deshalb ziehe ich diese Arbeiten jetzt vor.“ Im vergangenen Jahr hatte er dies erstmals so organisiert und dabei gute Erfahrungen gemacht.
Und, wann gibt es den ersten Spargel nun wirklich? „Ich denke, im Frühjahr 2016“, sagt Buhk. Zu Ostern wahrscheinlich aber nicht, denn Ostern liegt im nächsten Jahr sehr früh — Ende März. Und damit der Geesthachter Spargel gut wächst, sollen die bis zu drei Lagen Folie den Boden schön warm halten, wenn er von der Frühlingssonne aufgewärmt wurde. Bekanntlich liebt Spargel warmen Boden für ein gutes Wachstum.

tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zustrom an Asylbewerbern hat das Jahr geprägt. Die LN geben einen Überblick über die Entwicklung.

29.12.2015

Bund habe Frist für Fluthilfe auf 30. Juni 2016 festgesetzt, Kiel fordere Vorlage bis April.

29.12.2015

Das Jahr ist zu Ende, die Partys noch lange nicht. Wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr an Silvester außer rumböllern und Berliner essen bloß machen sollt, habe hier ein paar Tipps...

29.12.2015
Anzeige