Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Tierschutzpräsident: „Unsere Heime brauchen mehr Geld“

Mölln Tierschutzpräsident: „Unsere Heime brauchen mehr Geld“

Kommunen unterstützen Möllner Tierheim vorbildlich — aber Rücklagen für Investitionen fehlen auch hier.

Voriger Artikel
Möllner Riesen-Kiwi trägt 40 Kilo Früchte
Nächster Artikel
„Knallharte“ Urteile: Schützen verhängen Strafdienste

Der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Thomas Schröder (re.), lässt sich von Gaston Prüßmann durch das Möllner Tierheim führen.

Quelle: Philip Schülermann

Mölln. Die Kommunen Ratzeburg, Breitenfelde und Mölln arbeiten mit dem Tierheim Mölln vorbildlich zusammen. Das hat Thomas Schröder, Präsident des deutschen Tierschutzbundes dem Möllner Tierschutz gestern bescheinigt.

„Bisher habe ich immer über die Bürgermeister geschimpft“, sagt Präsident Schröder, der auf seiner Rundreise durch Schleswig-Holstein das Tierheim in Mölln besichtigt hat. Er wolle vor Ort sehen, „wo Probleme sind“. Mein Eindruck von hier ist sehr gut“, sagt er erfreut darüber, dass der gemeinsame Tierschutz „hier klappt“. Das haben auch Rainer Voß und Jan Wiegels, Bürgermeister von Ratzeburg und Mölln, bestätigen können. Auch sie waren zur Besichtigung gekommen.

Bundesweit hätten die Tierheime zu kämpfen, „die Rücklagen sind aufgebraucht“, sagt Schröder. Die seien aber dringend nötig, zum Beispiel, um Tierheime zu renovieren. Ein weiteres Problem sei, dass viele Kommunen nicht genügend zahlten. Anders in Mölln: Die beteiligten Kommunen Ratzeburg, Breitenfelde und Mölln zahlen zumindest genug, um Fundtiere zu versorgen. „Wir haben einen fairen Vertrag ausgehandelt“, sagt Gaston Prüßmann, Vorsitzender des Tierschutzes in Mölln. 200000 Euro koste der Unterhalt des Heimes im Jahr, etwa 60 Prozent zahlten die Kommunen — pauschal und unabhängig von der Auslastung. „Die Zusammenarbeit läuft wunderbar“, sagt er. Aber auch in Mölln seien die Rücklagen aufgebraucht, „das Problem sind größere Investitionen.“ Kostendeckend arbeite auch das Möllner Tierheim nicht.

„Wir brauchen einen Investitionstopf von 50 Millionen Euro bundesweit“, sagt Schröder, landesweit, so schätzt er, würden vier Millionen Euro an Mitteln benötigt, damit Tierheime überleben könnten.

„Dass den hiesigen Städten der Tierschutz wichtig ist, merkt man im Verhältnis zu anderen“, sagt Thomas Schröder. „Tierschutz wollen zwar alle, gestritten wird sich trotzdem — vor allem, wenn es um die Finanzen geht.“

phs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!

Eine kleine Winterkostprobe gab es bereits. Haben Sie Lust auf mehr Schnee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.