Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Till Eulenspiegel weiht Rutsche auf dem Ratzeburger See ein
Lokales Lauenburg Till Eulenspiegel weiht Rutsche auf dem Ratzeburger See ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 06.09.2017
Anna Pelz war die Erste, die am Freitag die Rutsche enterte und hinabrutschte Quelle: jeb
Anzeige
Ratzeburg

Die Mitglieder der DLRG haben die große Rutsche aufgeblasen und dann im Ratzeburger See nahe des Stegs verankert.

„Die Tatsache, dass heute Till Eulenspiegel aus Mölln die Rutsche offiziell einweiht, zeigt die Verbundenheit zwischen Ratzeburg und Mölln“, betonte Ratzeburgs Bürgervorsteher Ottfried Feußner. Er dankte dem Jugendbeirat der Stadt Ratzeburg, die sich um die Finanzierung gekümmert hätten und insgesamt 5824 Euro gesammelt hatten.

Für die Anschaffung reichten schon 5000 Euro und der Überschuss soll nun für eine Erweiterung der Rutsche verwendet werden.

Feußners Traum wären noch weitere Finanzmittel (Spenden), um auch eine Kinderrutsche anschaffen zu können. Dass die Aktion jetzt erst kurz vor dem Ende der Badesaison stattfinden konnte, lag daran, dass die Spendenaktion erst auslaufen musste und dann die Lieferzeit auch einige Wochen in Anspruch nahm, so Feußner.

Möllns Bürgermeister Jan Wiegels und die Bürgervorsteherin Liselotte Nagel hatten beim Bürgerfest einen Gutschein zur Benutzung der neuen Rutsche bekommen. Den aber lösten sie gestern noch nicht ein. Schließlich waren sie zur Einweihung auch nicht explizid eingeladen worden. Drumherum kommen werden sie um das Vergnügen aber wohl kaum.

Und so lies sich der Möllner Schalk zur Rutsche fahren, kletterte die Strickleiter hinauf und rutschte, soweit das möglich war, die Kunststoffbahn hinunter.Der Absprung ins Wasser am Ende gelang nicht so ganz und sah nach einem typischen Eulenspiegel-Rittberger aus. Gefallen hat es dem Schalk aber gut und er nutzte die Gelegenheit und rutschte gleich ein zweites Mal hinunter.

Erst wenn kein Badewetter mehr ist, wird die Rutsche abgebaut und eingelagert bis zur neuen Saison.

 jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige