Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Trainieren wie ein Profi: HSV-Fußballschule kommt nach Groß Grönau
Lokales Lauenburg Trainieren wie ein Profi: HSV-Fußballschule kommt nach Groß Grönau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 20.09.2013
Spiel, Spaß und Sport garantiert die HSV-Fußballschule. Quelle: Foto: hfr

Seit der Gründung im Oktober 2003 haben schon fast 50 000 Nachwuchskicker an der HSV-eigenen Fußballschule teilgenommen. Damit ist diese Einrichtung die größte aller Bundesligisten. Mit lizenzierten Trainern wird nach einem pädagogisch-sportlichen Konzept trainiert, damit die Profis von morgen mit vielen Erfolgserlebnissen in ihre Vereine zurückkehren. Die Teilnehmer werden fußballerisch gefördert, lernen neue Freunde kennen und bekommen Werte vermittelt. Professionelles Training und die Freude am Fußball werden miteinander kombiniert. Vom 14. bis 18. Oktober (letzte Woche in den Herbstferien) ist die Fußballschule zu Gast in Groß Grönau. Alle Nachwuchsspieler sind willkommen, egal ob Anfänger oder talentierter Vereinsspieler. Trainiert wird täglich von 9.30 bis 15.30 Uhr unter professioneller Anleitung. Zwischen den Trainingseinheiten gibt es ein gemeinsames Mittagessen. Teilnehmen können alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2000 bis 2007 (Mindestalter: sechs Jahre). Die Teilnahmegebühr beträgt 179 Euro, HSV-Mitglieder erhalten fünf Euro Ermäßigung. Jeder Teilnehmer bekommt eine Ausrüstung aus Hose, Stutzen, Lang- und Kurzarmtrikot mit eigenem Namen plus Trinkflasche. Für ein Trikot können sich die Teilnehmer ihre Lieblingsnummer auswählen. Weitere Infos und ein Onlineanmeldeformular gibt es unter www.hsv-fussballschule.de und telefonisch unter 040/41 55 10 26.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gute Musik und jede Menge Spaß in den Clubs der Umgebung.

20.09.2013

Idee der Grünen einstimmig vom Kreistag angenommen. Abgeordnete erinnern sich in der Debatte an ihre eigenen Erlebnisse.

20.09.2013

Nur knapp verfehlte die Stadt Ratzeburg den ersten Platz beim Deutschen Ingenieurpreis 2013 in der Kategorie „Verkehr im Dialog“ für ihre PR-Arbeit zur Baustelle „Südliche ...

20.09.2013
Anzeige