Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Trecker-Treck in Panten: Tausende sahen Duell der PS-Giganten
Lokales Lauenburg Trecker-Treck in Panten: Tausende sahen Duell der PS-Giganten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.10.2012
Anzeige
Herzogtum Lauenburg

Mannshohe Reifen, röhrende Motoren sowie qualmende und Feuer speiende Auspuffrohre: Am Sonntag war Trecker Treck in Panten bei Nusse und Tausende Zuschauer zog es auf die Wiese neben dem Betonmischwerk.

Zum 24. Mal luden die Veranstalter inzwischen zum Trecker Treck in die kleine Gemeinde. Trotz der noch laufenden Maisernte waren in diesem Jahr mehr Teilnehmer am Start als noch vor Jahresfrist. Und die mussten sich zunächst an einige Regeländerungen gewöhnen. So durfte unter anderem das Zugmaul bei allen Traktoren maximal in einer Höhe von 80 Zentimetern sein, und es wurden nur Schlepper zugelassen, die baulich nicht verändert, also nicht getunt wurden.

Insgesamt gingen die Teilnehmer in 18 Klassen an den Start. In der Standard-Reihe waren es elf Klassen, die nach zulässigem Gesamtgewicht von 1,6 Tonnen bis zu 18 Tonnen gegliedert waren.

Oldtimer bis Baujahr 1982 wurden nach Leistung – von 0 bis 20 PS in der Klasse 0 bis hin zu maximal 100 PS in der Klasse 8 – eingestuft. Ein besonderes Spektakel zwischendrin waren die PS-Protze der Sportklassen, die zwischen den Wettkämpfen ihre Maschinen auf die Piste brachten. Mit dabei der Deutsche Meister in der 3,5 Tonnen Klasse, Jörg Zeranski aus Delingsdorf, und auch André Wiedenhöft aus Kastorf, der in der 4,5 Tonnen Klasse den Deutschen Meistertitel errungen hatte.

Höhepunkt am Ende der Veranstaltung war der Vergleich eines hochmodernen Superschleppers „Claas Xerion 5000“ heutiger Tage mit einem alten russischen Kirovetz-Schlepper aus den 70er Jahren. Den spannenden Wettkampf dieser Ackergiganten mit ihren 500 und mehr Pferdestärken gewann am Ende der Lüchower Thilo Zange mit seinem „Kirovetz K 700 a Wotan“.

Mit dem diesjährigen Trecker Treck haben die Veranstalter erneut einen Volltreffer in der langen Reihe aller möglichen Veranstaltungen im Kreisgebiet gelandet. Das Medieninteresse ist schon so groß, dass sogar der Bezahlsender „Sky“ in Panten drehte und dafür immerhin einen Promi mitgebracht hatte. Man darf gespannt sein, was sich der Verein für das kommende Jahr zum Jubiläum „25 Jahre Trecker Treck“ einfallen lässt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ratzeburg – Rätselraten um Umzug der Technischen Einsatzhundertschaft (TEHu) nach Ratzeburg beendet. Die Beamten gaben den LN Einblick in die neuen Unterkünfte der Lübecker.

23.10.2012

Ratzeburg – Die Innenstadt hat große Probleme – zu hohe Mieten, zu viele Baustellen, staufördernde Ampeln.

23.10.2012

Büchen – Vier maskierte Männer fliehen unerkannt mit geringer Beute.

23.10.2012
Anzeige