Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Trunkenheit am Paddel: Kanu auf dem Ziegelsee gekentert
Lokales Lauenburg Trunkenheit am Paddel: Kanu auf dem Ziegelsee gekentert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 29.09.2016

Am Mittwoch gegen 14.45 Uhr wurden Beamte der Polizeizentralstation Mölln zu einem Einsatz gerufen, der eigentlich in das Ressort der Wasserschutzpolizei gehört: Am Ziegelsee sollte ein Kanu, welches mit zwei Personen besetzt war, gekentert sein. Bei Eintreffen der Beamten und der Feuerwehr Mölln waren beide Personen, ein 29 Jahre alter Möllner und eine 19-jährige Lübeckerin, von einem unbeteiligten Bootfahrer bereits gerettet und an Land gebracht worden. Die Polizisten stellten bei dem Möllner Atemalkohol (1,85 Promille) fest und ordneten daraufhin eine Blutprobe an. Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt, es hätte jedoch aufgrund des starken Wellenganges auch anders ausgehen können. Der Möllner wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Ob er den Feuerwehreinsatz bezahlen muss, wird noch geprüft.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

5662 arbeitslose Menschen im Kreis Herzogtum Lauenburg – Quote liegt bei 5,5 Prozent – leichtes Minus zum Vormonat.

29.09.2016

Schöner kann man sich wohl nicht von der Segel-Saison verabschieden: Strahlender Sonnenschein, Temperaturen über 20 Grad Celsius und beständiger Segelwind um drei Beaufort.

29.09.2016

Der Tag der Deutschen Einheit fällt dieses Jahr glücklicherweise auf einen Montag – das bedeutet für Euch einen weiteren Feiertag.

30.09.2016
Anzeige