Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mit 3,59 Promille unterwegs
Lokales Lauenburg Mit 3,59 Promille unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 07.11.2018
Die Beamten konnten nach Hinweisen den Fahrer des Transporters stellen. Quelle: Archiv
Geesthacht

Am Mittwochmorgen, gegen 07.50 Uhr, wurde der Polizei ein weißer Kleintransporter gemeldet, der in starken Schlangenlinien von der A 25 kommend, auf der B 404 in Richtung Geesthacht unterwegs wäre. Auf Höhe der HEM-Tankstelle in Geesthacht hätte der Transporter gewendet und sei dann wieder in Richtung Autobahn gefahren. Im dem Bereich der B 404 sei der Fahrer des Transporter wiederholt so stark in den Gegenverkehr geraten, dass mehrere entgegenkommende Fahrzeuge nach rechts ausweichen mussten. Zu einem Unfall ist es nach bisherigen Informationen nicht gekommen. Beamte der Polizei Geesthacht konnten den Transporter stoppen, kurz bevor dieser erneut auf die A 25 auffuhr und den Fahrer kontrollieren. Hierbei handelte es sich um einen 30-jährigen Mann aus Löningen. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch fest. Eine Überprüfung vor Ort ergab einen Wert von 3,59 Promille. Daraufhin ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein. Die Polizei Geesthacht hat ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und sucht nun mögliche Geschädigte. Fahrzeugführer, die dem Transporter auf Grund der Schlangenlinien ausweichen mussten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 52/80 03-0 beim Polizeirevier Geesthacht zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lauenburg Verkehrs- und Lärmbelastung - Schlie setzt sich für See-Anrainer ein

Trotz der B 207neu leiden die Anwohner von Pogeez und Groß Sarau weiter unter dem Schwerlastverkehr auf der L 331. Im August haben sie sich an Kiel gewandt. Unterstützung finden sie bei Klaus Schlie.

07.11.2018

Eisenwaren Sadler an der Bergedorfer Straße in Geesthacht ist zum zweiten Mal in einem Jahr ausgeraubt worden. Die Diebe entkamen mit Werkzeug im Wert von 50 000 Euro.

07.11.2018
Lauenburg Erneut turbulente Ausschusssitzung - Elternprotest gegen Schulzusammenlegung

Die Kommunalpolitik Schwarzenbeks kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Elternunmut über zu hohe Kitagebühren protestierten jetzt Mütter und Väter bei der Sozialausschusssitzung über die geplante Zusammenlegung der beiden Grundschulen.

06.11.2018